Archiv – Frühmittelalter

← zurück

Karl der Große und die Päpste – Der Weg zur Kaiserkrone

Bei Künkers Frühjahrsauktion am 12. und 13. März 2012 kommt ein spektakulärer Porträtdenar Karls des Großen unter den Hammer. Die Münze allein regt zum Träumen an. Doch auch die Geschichte dahinter ist spannend: Lesen Sie sie hier. weiterlesen ]

Wie der heilige Markus nach Venedig kam

Zwischen dem 11. und 15. März 2013 wird die Sammlung Dr. Edoardo Curti aufgelöst. Es handelt sich um numismatische Raritäten des Mittelalters von der Völkerwanderungszeit bis zum Hundertjährigen Krieg. Einige der spektakulären Prägungen stammen aus Venedig, das zu Beginn des 9. Jahrhunderts nicht die geringste Lust hatte, Teil des Karolingerreichs zu werden. weiterlesen ]

Numismatisches Nordspanien (2012)

Im April 2012 unternahm Ursula Kampmann eine Reise nach Nordspanien. Im Sommer folgte das Numismatische Tagebuch der Reise. Hier finden Sie alle Teile. weiterlesen ]

Reisetagebuch einer Numismatikerin durch die Türkei (2009)

Im Sommer 2009 bereiste Ursula Kampmann die Türkei – natürlich wie immer auf numismatischer Spurensuche. Ihre Eindrücke hat sie in einem Tagebuch zusammengefasst, dessen einzelne Teile sie hier zusammengefasst finden. weiterlesen ]

Landesmuseum Württemberg erwirbt Funde des Gammertinger Fürstengrabs

Dem Landesmuseum Württemberg gelingt eine spektakuläre Neuerwerbung: Die archäologischen Funde des Fürstengrabs von Gammertingen kommen dauerhaft in die Stuttgarter Sammlung. weiterlesen ]

Mittelalterlicher PR-Coup um König Artus’ Grab

Jedes Jahr zieht Glastonbury Abbey im Süden Englands Besucher aus aller Welt an. Von einem der ersten Jünger Jesu gegründet, gilt ihr Friedhof als Grabstätte von König Artus. Eine Neubewertung alter Funde und Aufzeichnungen ergab nun: Alles frei erfunden. weiterlesen ]

Hochwürdige Köpfe im Museum Abtei Liesborn

Bis 28. Mai 2017 findet die Münzausstellung „Hochwürdige Köpfe“ im Museum Abtei Liesborn in Westfalen statt. Die inzwischen zehnte geldgeschichtliche Ausstellung ist der Porträtkunst auf Münzen und Medaillen gewidmet. weiterlesen ]

25 Jahre Freiberger Münzfreunde und immer neue Bücher

Die Freiberger Münzfreunde feiern 25-jähriges Bestehen. Der Publikationseifer hat seit der Gründung nicht nachgelassen. Neben den aktuellen Heften der Freiberger Münzblätter ist eine monografische Darstellung der markgräflich meißnischen Brakteaten erschienen. weiterlesen ]

Geprägte Bilderwelten der Romanik

Das Münchner und das Wiener Münzkabinett zeichnen mit der Stiftung Bozner Schlösser für den Ausstellungskatalog „Geprägte Bilderwelten der Romanik“ verantwortlich. Es ist ein opulentes Werk, das die Schönheit mittelalterlicher Prägungen zeigt. Ursula Kampmann hat es sich angesehen. weiterlesen ]

← zurück