Archiv – Islam

← zurück

Die erste islamische Goldmünze der Geschichte

Ein frommer Muslim, ein überzeugter Christ und das erste schriftliche Zeugnis für das islamische Glaubensbekenntnis – dies sind die Ingredienzien dieses spannenden Artikels... weiterlesen ]

Das unglückliche Leben des osmanischen Prinzen Dschem

Das Leben des osmanischen Prinzen Dschem, des jüngsten Sohnes von Mehmed II., war alles andere als glücklich. Selbst der Tod brachte ihm keine Ruhe: Man forderte 5.000 Dukaten für den Leichnam des Prinzen. weiterlesen ]

Reisetagebuch einer Numismatikerin durch die Türkei (2009) – Teil 7

Istanbul muss man niemandem vorstellen. Jeder kennt die wunderschöne Stadt am Bosporus. Für uns war dies die letzte Station auf unserem Weg durch die Türkei. Nach Gegenden, in denen es kaum touristische Infrastruktur gibt, war es geradezu ein Zivilisationsschock wieder alles zu haben, was ein Tourist nur wünschen kann. weiterlesen ]

Islamische Numismatik als Webinar an der Universität Hamburg

Im Sommersemester 2012 wird das erste Webinar zur Islamischen Numismatik an der Universität Hamburg angeboten. Jeden Freitag treffen sich zwölf Studenten in sechs Ländern mit ihrem Professor Stefan Heidemann im Cyber Space. weiterlesen ]

Numismatisches Nordspanien – Teil 1

Würden Sie an Römer und Kelten denken, wenn Sie Nordspanien hören? Eigentlich erwartete ich, diese Reise würde ein einziger Ausflug ins Mittelalter mit ein paar antiken Sprengseln. Weit gefehlt, Nordspanien ist viel, viel mehr. weiterlesen ]

Numismatisches Nordspanien – Teil 2

Der zweite Teil unserer Reise durch Nordspanien führt uns dorthin, von wo die Reconquista ausgegangen ist, in unwegsames Bergland und Hochgebirge. Vergessen Sie alles, was Sie über Spanien zu wissen glaubten, und kommen Sie mit nach Cangas de Onís. weiterlesen ]

Auch der unglückliche Prinz Dschem hat Münzen geprägt

Auch Prinz Dschem, dessen unglückliches Leben wir Ihnen vorgestellt haben, hat für eine kurze Zeit Münzen geprägt, von denen einige wenige erhalten sind. Gut, dass auch ein Fachmann für islamische Numismatik wie Lutz Ilisch aufmerksam die MünzenWoche liest. weiterlesen ]

Numismatisches Nordspanien (2012)

Im April 2012 unternahm Ursula Kampmann eine Reise nach Nordspanien. Im Sommer folgte das Numismatische Tagebuch der Reise. Hier finden Sie alle Teile. weiterlesen ]

Reisetagebuch einer Numismatikerin durch die Türkei (2009)

Im Sommer 2009 bereiste Ursula Kampmann die Türkei – natürlich wie immer auf numismatischer Spurensuche. Ihre Eindrücke hat sie in einem Tagebuch zusammengefasst, dessen einzelne Teile sie hier zusammengefasst finden. weiterlesen ]

Die Seldschuken in Bagdad

Vom Hindukush bis Ostanatolien, von Zentralasien bis zum Persischen Golf, das hochmittelalterliche Reich der Seldschuken übertraf alles, was es damals in Europa gab. Im Jahr 1055 eroberte Tughrul-Beg, Enkel des Dynastiegründers Bagdad. Und damit beginnt das spannende Buch von Yahya Jafar, das Ursula Kampmann hier vorstellt. weiterlesen ]

Preiskatalog für Islamische Münzen

Tim Wilkes macht den Sammlern islamischer Münzen das Leben leichter. Mit seinem übersichtlich gestalteten Preiskatalog erschließt er ein komplexes Sammelgebiet auch für den Einsteiger. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen. weiterlesen ]

Sommerzeit: Hörbuchzeit

Haben Sie noch die Fahrt oder den Flug zum Urlaubsziel vor sich? Dann können wir Ihnen zwei ausgezeichnete Hörbücher empfehlen, bei denen die Stunden wie im Fluge vergehen. weiterlesen ]

Gemmen, Fingerringe und Siegelkapseln aus Caesarea Maritima

2016 wurde in Tel Aviv ein inhaltsschweres Buch über die wohl größte Privatsammlung an Gemmen, Fingerringen und Siegelkapseln verfasst, die eine Eigenschaft verbindet: Sie wurden alle in Caesarea Maritima gefunden. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen. weiterlesen ]

Bonner Bundeskunsthalle zeigt Irans frühe Kulturen

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis 20. August 2017 über 400 Objekte der iranischen Kulturen der Frühzeit. Dazu haben Gartenarchitekten einen persischen „Paradiesgarten“ gestaltet, der die Besucher mit allen Sinnen in den Orient entführt. weiterlesen ]

Das mittelalterliche Sizilien

Sizilien ist seit der Antike ein kultureller Schmelztiegel, Schnittpunkt zwischen Afrika und Europa, zwischen dem Westen und dem Osten. Die Byzantiner verlegten zeitweise sogar ihre Hauptstadt dorthin. Alle Folgen der Serie finden Sie hier. weiterlesen ]

← zurück