Archiv – Schweiz

← zurück

Von Hirschen, Heiligen und den Münzen der Stadt Zürich

Waren Sie schon einmal in Zürich? Vielleicht sogar in der letzten Woche im Oktober, wenn traditionell alle großen Zürcher Auktionshäuser ihre Herbstauktionen abhalten? Dann haben Sie bestimmt ... weiterlesen ]

Was kostet das Seelenheil?

Wie viel hat ein Mensch im Spätmittelalter eigentlich investiert, um sein Seelenheil zu gewinnen. Anhand eines konkreten Beispiels addieren wir einmal die Kosten... weiterlesen ]

Einleitung "Die Zürcher und ihr Geld" Teil 1

Unsere Serie „Die Zürcher und ihr Geld“ stellt ihnen in loser Folge jeweils ein spannendes Kapitel Schweizer Numismatik und Wirtschaftsgeschichte vor. Einen ersten Überblick gibt die Einleitung in zwei Teilen. Verfolgen Sie im ersten Teil die Entwicklung vom Anfang an bis ins 16. Jahrhundert. weiterlesen ]

MenschenGesichter Teil 24: Eine Frau als Herrin von Zürich

Der Kopf galt jahrhunderte-, nein, jahrtausendelang als das Motiv einer Münzseite schlechthin. Auf dieser Münze tritt die Einzelperson allerdings in den Hintergrund, lediglich das Amt und der Einfluss der Äbtissinnen des Fraumünsters sind verewigt. weiterlesen ]

Expeditionen ins Reich der Numismatik: Teil 1: Der fehlende Goldgulden oder Basel als päpstliche Münzstätte

In unserer Serie „Expeditionen ins Reich der Numismatik“ nehmen wir Sie mit auf eine Expedition zu den Schätzen des Basler Münzkabinetts. Im ersten Teil dreht sich alles um den Prägestempel eines päpstlichen Goldguldens von Felix V. weiterlesen ]

Neu gestaltetes Münzkabinett im Schweizerischen Landesmuseum eröffnet

Seit Ende Juli ist das neu gestaltete Münzkabinett nach dem Umbau des Schweizerischen Landesmuseums wieder eröffnet... weiterlesen ]

Neue Dauerausstellung in Schwyz: Die „Entstehung der Schweiz“

Das Forum Schweizer Geschichte Schwyz eröffnete am 29. Oktober 2011 seine neue Dauerausstellung: „Entstehung Schweiz. Unterwegs vom 12. ins 14. Jahrhundert“. Eine szenografische Inszenierung nimmt die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise... weiterlesen ]

Neue Dauerausstellung in Bern

Das Bernische Historische Museum präsentiert seit Anfang Mai seine neue Dauerausstellung „Erobertes Gut – Höfische Kunst in Bern (1250-1520)“ mit Spitzenstücken der spätmittelalterlichen Sammlung. weiterlesen ]

Karl der Große und die Schweiz

Vom 20. September 2013 bis zum 2. Februar 2014 findet im Landesmuseum Zürich eine große Ausstellung zur karolingischen Kultur in der Schweiz statt. Ursula Kampmann macht mit Ihnen einen Rundgang durch die Ausstellung. weiterlesen ]

Bedeutender Münzfund aus Gründungszeit der Schweiz

Im Januar fanden Schweizer Archäologen am Brünigpass etwa 130 Silbermünzen aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. So viele derartige Münzen waren bisher noch nie gefunden worden. Der Fund gilt als Sensation. weiterlesen ]

MenschenGesichter

Warum galt der Kopf jahrhunderte-, nein, jahrtausendelang als das Motiv einer Münzseite schlechthin? Und warum hat sich dies in den letzten 200 Jahren geändert? Das fragt Ursula Kampmann in ihrem Buch „MenschenGesichter“, dem die Texte unserer neuen Serie entnommen sind. weiterlesen ]

Basels älteste Stadtsiegel

Das Historische Museum Basel gibt eine Reihe heraus, die sich Basler Kostbarkeiten nennt. Darin werden Objekte der Sammlung für ein breites Publikum vorgestellt. Die neueste Ausgabe beschäftigt sich mit Basels ältesten Stadtsiegeln, und das ist ja schon fast Numismatik... weiterlesen ]

Das Schuldenbuch des Basler Kaufmanns Ludwig Kilchmann

Wie haben Sie Ihr Geld angelegt? Ein paar Aktien, ein kleines Haus, ein Sparkonto und dazu Wertpapiere? Wie man zu Beginn des 16. Jahrhunderts seinen Besitz investierte, davon zeugt das Schuldbuch des Basler Kaufmanns Ludwig Kilchmann. Ursula Kampmann hat es sich angesehen. weiterlesen ]

Zusammenfassung zur Basler Münz- und Geldgeschichte

Solange wir noch auf die ultimative Basler Münz- und Geldgeschichte warten müssen, stellt der aktuelle Band der Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde eine echte Alternative dar. Ursula Kampmann hat sich die Beiträge darin angesehen. weiterlesen ]

Europa in der Renaissance – Metamorphosen 1400-1600

Das Schweizerische Landesmuseum hat anlässlich der Eröffnung seines Erweiterungsbaus eine hochkarätige Ausstellung zur Renaissance zusammengestellt. Ursula Kampmann hat sie sich und den zugehörigen Katalog unter numismatischen Gesichtspunkten angesehen. weiterlesen ]

Juden im Fricktal – Einblick in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Das weiß doch jeder, dass die Juden von Kreditgeschäften lebten und ständig Schikanen ausgesetzt waren. Aber wie sah ihr Alltag tatsächlich aus? Diemuth Königs rekonstruiert dies anhand von Quellen. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen. weiterlesen ]

Burgen und Ritter. Genf und Savoyen im 14. Jahrhundert

Das Genfer Musée d’art et d’histoire zeigt den Wandgemäldezyklus einer Burg aus dem 14. Jahrhundert und setzt ihn mit zeitgenössischen Objekten in Beziehung. Solche Innenausstattungen von mittelalterlichen Burgen sind selten erhalten. weiterlesen ]

← zurück