Auktionshaus Felzmann / Düsseldorf

19. Oktober 2010 - 23. Oktober 2010

Auktion 131 – Numismatik

Nachbericht zur 131. Auktion - Numismatik

Im Rahmen der 131. Internationalen Auktion (19.-23. Oktober 2010), in der ebenso erfolgreich auch Briefmarken versteigert wurden, sind im neuen Auktionssaal viele Top-Zuschläge erzielt worden. Das Gesamtergebnis der 131. Auktion liegt insgesamt bei über 2,8 Mio. Euro (inkl. Aufgelder / ohne MWSt).
Alle Ergebnisse sowie noch unverkauften Lose finden Sie unter www.felzmann.de. Vier Wochen lang können Sie alle unverkauften Lose im Nachverkauf erwerben.

Hier die Top-Zuschläge der 131. Auktion:

Los 8272. BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL, Ludwig Rudolf (1731-35), Dukat, 1733, Braunschweig, 3.47 g, R, schöne Goldpatina, vz; Ausruf: 1.000 Euro - Zuschlag: 1.350 Euro

Los 8325. BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL, Herzogtum, Wilhelm (1831-84), 10 Taler, 1834 C.v.C., Prachtexemplar, fast st; Ausruf: 1.000 Euro - Zuschlag: 1.600 Euro

Los 8326. BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL, Herzogtum, Wilhelm (1831-84), 10 Taler, 1834 C.v.C., Variante mit runder "3" in der Jahreszahl und großer Schleife am Kranz, 13.29 g, leicht just., vz; Ausruf: 700 Euro - Zuschlag: 1.050 Euro

Los 8340. HANNOVER, 5 Taler, 1814 C, Ausbeuteprägung aus Harzgold, minimale Prägeschwäche im Bereich der Jahreszahl, sonst gut vz; Ausruf: 2.000 Euro - Zuschlag: 5.000 Euro

Los 8406. WALDECK UND PYRMONT, 5 M, 1903 A, nur 300 Ex. geprägt in PP; Ausruf: 3.300 Euro - Zuschlag: 4.600 Euro

Los 8444. PREUSSEN, Wilhelm II., 10 M, 1889 A "kleiner Adler", mit aktueller Fotoexpertise Franquinet, ss-vz. Die Münze wurde dem Einlieferer vor Jahren als Teil eines Erbes in Höhe von 60 Goldmark ausgezahlt! Ausruf: 3.500 Euro - Zuschlag: 4.700 Euro

Los 8580. GOETHE, 5 RM, 1932 A, ungewöhnlich feiner st; Ausruf: 1.600 Euro - Zuschlag: 2.050 Euro

Los 8581. GOETHE, 5 RM, 1932 G, mit aktueller Fotoexpertise Franquinet, vz-st; Ausruf: 1.500 Euro - Zuschlag: 1.900 Euro

Los 8733. GROSSBRITANNIEN, George II. (1727-60), Guinea, 1745, knapp vz; Ausruf: 750 Euro - Zuschlag: 1.300 Euro

Los 8767. FINNLAND, Großfürstentum, Alexander II. von Russland (1855-81), 1 Penni, 1864, charakteristischer kleiner Schrötlingsfehler jeweils in der linken Bildhälfte, winzigste Rf., ansprechende Tönung, ss+/vz; Ausruf: 1.000 Euro - Zuschlag: 3.200 Euro

Los 9128. GRIECHENLAND, Set Athen 2004 "Olympisches Feuer" mit 2x 100 €  in Gold und 4x 10 € in Silber, mit Zertifikat, in offizieller Kassette, PP; Ausruf: 500 Euro - Zuschlag: 920 Euro

Los 9290. CHINA, 300 Yuan, 2008 Olympiade Peking, 1 kg Feinsilber, mit Zertifikat, in Originaletui, Ø 100 mm, Auflage max. 20008 Ex., PP; Ausruf: 400 Euro - Zuschlag: 1.050 Euro

Los 9467. USA, 20 $, 1923, ss-vz; Ausruf: 900 Euro - Zuschlag: 1.250 Euro

Los 9627. PREUSSEN, Königreich, Friedrich II. (1740-86), Silbermedaille (v. Abramson), 1785 auf das neue Gesetzbuch von Preußen, FRIDERICUS LEGISLATOR, Büste auf Sockel n. l., darunter erschlagene Sphinx / Umschrift, Justitia steht mit Schwert und Waage vor getöteter Hydra, RR, Ø 55 mm, 58.47 g, Rv. leicht fleckige Patina, vz; Ausruf: 1.200 Euro - Zuschlag: 1.650 Euro

Los 9707. DER SCHATZ VOM SILBERSEE, ca. 288 Münzen, v.a. der beliebten Sammelgebiete Australien, Kanada und Russland, aber auch anderer Staaten, meist PP und fast ausschließlich Silber, leider hat der Sammler die gekapselten Münzen aus den Originalschatullen entfernt und auf einzelnen Tableaus untergebracht, es sind jedoch augenscheinlich auch alle relevanten Originalverpackungen nebst Zertifikaten vorhanden, schöner Posten für Sammler und Anleger. Ausruf: 3.000 Euro – Zuschlag: 4.500 Euro

Los 9768. PREUSSENS GLORIA, diese kenntnisreich und mit hohem finanziellen Aufwand zusammengetragene Sammlung spiegelt 400 Jahre aus der Geschichte Preußens wider, alle Regenten von Georg Wilhelm bis Wilhelm II. sind ausgiebig dokumentiert, vertreten sind quasi nur Silbernominale vom 1/48-Taler bis zum ganzen Taler in überdurchschnittlicher Erhaltung, 157 Münzen. Ausruf: 6.500 Euro – Zuschlag: 7.500 Euro

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...