Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn e.K., D-Leipzig

06. Dezember 2013 - 07. Dezember 2013

79. Auktion

Erfolgreiche Auktion beschloss 2013 bei Leipziger Münzhandlung

In den letzten Wochen des Jahres 2013 hatten Sammler und Sammlerinnen von Münzen und Medaillen noch einmal die Wahl zwischen zahlreichen hochwertigen Auktionen. Umso erfreulicher war es für die Familie Höhn und ihr Team, dass die 79. Auktion der Leipziger Münzhandlung und Auktion am 6. und 7. Dezember so umsatzstark ausfiel und unter reger Teilnahme stattfand.

Die verkauften Objekte erreichten noch vor dem Nachverkauf eine Steigerung von 40 Prozent gegenüber der Schätzung.

Der seltene 60 Gulden-Schein vom 16.12.1924, Losnummer 15, erzielte beispielsweise 1.200 € bei einem Ansatzpreis von 500 €.

Zwei besonders begehrte Stücke fanden sich im Angebot der großen Porzellanmedaillen-Serie mit sehr seltenen Stücken aus der Scheuch-Zeit. Losnummer 750, eine Meißner Neujahrs-Porzellanplakette von 1918/19 erzielte 1.600 € bei einem Schätzpreis von 350 €. Bei der Meißner Neujahrsplakette von 1921 mit der Losnummer 753 lag der Zuschlagspreis mit 1.600 € gegenüber der Schätzung von 250 € bei mehr als 600 Prozent.

Aber auch der bereits vorab als Highlight ausgewiesene Tiberius-Aureus, Losnummer 881, konnte seinen Schätzwert von 5.000 € auf 15.000 € verdreifachen.
Weitere Seltenheiten wie die Silbermedaille mit der Losnummer 1256, Russland Peter I. der Große von 1720 auf die Eroberung von vier schwedischen Fregatten in der Seeschlacht bei Grengam, konnten sich von 2.000 auf 8.000 € steigern.
Die Silbermedaille Brandenburg-Preußen Friedrich Wilhelm I. mit der Losnummer 1638 erreicht gegenüber dem Schätzpreis von 5.000 € den Zuschlag von 12.000 €.

Der Doppeldukat mit der Losnummer 2125 konnte sich von 4.200 auf 21.000 € steigern und der Doppelte August dor, Losnummer 2140 erzielte 19.000 € gegenüber einer Schätzung von 6.500 €

Da auch die Stimmung an diesem Nikolaus-Wochenende in Leipzig sehr gut war und der numismatische Austausch nicht zu kurz kam, war die Leipziger Münzauktion sehr zufrieden mit ihrer 79. Auktion.
Am 2. und 3. Mai 2014 findet dann mit der 80. Auktion die erste Auktion der Firma Höhn im neuen Jahr statt. Einlieferungsschluss dafür ist der 20. Februar.

Die Ergebnisliste der 79. Auktion finden Sie auf der Seite der Leipziger Münzhandlung.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...