Ponterio & Associates

08. Januar 2010 - 09. Januar 2010

New York 01/2010

Ponterio & Associates setzen an der offiziellen Auktion anläßlich der New York International Numismatic Convention mehr als 2,5 Mio. $ um

Am 8. und 9. Januar 2010 kamen 2.300 Lose während der offiziellen Auktion der New York International Numismatic Convention von Ponterio & Associates zur Versteigerung. Das Gesamtresultat lautete 2,5 Mio. $ - ein stolzes Resultat für interessantes Material. Versteigert wurden u. a. die Sammlung Chester Skotak von mittelamerikanischen Münzen sowie Serien von russischen und argentinischen Münzen und eine Sammlung Annam.
Die teuerste Münze der Auktion stammte aus Rußland. Es handelte sich um ein 37 1/2 Rubelstück von 1902, das für mehr als das Doppelte seiner Schätzung mit $ 69.000 den Besitzer wechselte.
Einen vollständigen Auktionsnachbericht finden Sie unter http://www.coinsweekly.com/en/Review-auction/10?&id=42

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...