MGM Münzgalerie, D-München

29. Januar 2015

Intermünz-Kurier 177

Intermünz-Kurier 177 erschienen

Der neue Intermünz-Kurier der Münzgalerie München ist erschienen und bietet auf 144 Seiten wie gewohnt ein großes numismatisches Angebot von der Antike bis zur Gegenwart.

A38: ATTIKA. Athen. Tetradrachme um 454-404 v.Chr. Kopf der Athena n.r. Rs.: Eule. 16.90 g. Sear 2526; SNG Kop. 35; SNG München 49. Vorzüglich 1.450,-

A38: ATTIKA. Athen. Tetradrachme um 454-404 v.Chr. Kopf der Athena n.r. Rs.: Eule. 16.90 g. Sear 2526; SNG Kop. 35; SNG München 49. Vorzüglich 1.450,-

Beim Antiken-Teil (Griechen und Römer) fallen ein größeres Angebot von Münzen Siziliens sowie einige Tetradrachmen aus Athen ins Auge.

J272: SACHSEN-COBURG-GOTHA. Alfred, 1893-1900. 20 Mark 1895A. Vorzüglich-Stempelglanz. 5.800,-

J272: SACHSEN-COBURG-GOTHA. Alfred, 1893-1900. 20 Mark 1895A. Vorzüglich-Stempelglanz. 5.800,-

Der Abschnitt mit den Goldmünzen für Sammler und Anleger (Antike, Altdeutschland, Kaiserreich, BRD, Ausland) macht inzwischen einen der beiden Hauptteile des Katalogs aus. Hier gefallen ein altpersischer Golddareikos, ein Stater Alexanders des Großen und byzantinische Solidi, 20-Mark-Stücke von Anhalt, Sachsen-Coburg-Gotha und Sachsen-Weimar-Eisenach in guten Erhaltungen sowie mehrere amerikanische 20-Dollar-Stücke.

778: SALZBURG. Erzbistum. Johann Jakob Khuen v. Belasi-Lichtenberg, 1560-1586. Salzburg. Guldentaler 1572. B./R. 1357/1359; Dav. 123; Probszt 578; Zöttl 638. Feine Tönung, vorzüglich+ 1.150,-

778: SALZBURG. Erzbistum. Johann Jakob Khuen v. Belasi-Lichtenberg, 1560-1586. Salzburg. Guldentaler 1572. B./R. 1357/1359; Dav. 123; Probszt 578; Zöttl 638. Feine Tönung, vorzüglich+ 1.150,-

Der Teil Altdeutschland mit Münzen und Medaillen bis 1871 umfasst beinahe 900 Nummern. Da dürfte für jeden Geschmack etwas zu finden sein. Erwähnenswert sind ein Taler 1547 des Pfälzer Kurfürsten Friedrich dem Weisen aus der Münzstätte Neumarkt, ein Doppeltaler von Reuss-Obergreiz von 1848 und ein Guldentaler aus Salzburg von 1572.

J 77: HESSEN. Ernst Ludwig, 1892-1918. 3 Mark 1917. PP-. 5.250,-

J 77: HESSEN. Ernst Ludwig, 1892-1918. 3 Mark 1917. PP-. 5.250,-

Den Reichsmünzen (mit 5 Mark 1891 und 3 Mark 1917 Hessen) folgt ein ausführlicher Teil mit ausländischen Medaillen und Münzen vor 1600, einige moderne Medaillen sowie das Ausland nach Krause / Mishler mit zahlreichen preiswerten Angeboten.

Die „Münstersche Numismatische Zeitung“ bringt die zweite Folge des Beitrags zur Heiligtumsfahrt in Aachen und beschäftigt sich mit der Entwicklung in Mekka zu Anfang des 19. Jahrhunderts.

Bestellen können Sie die Lagerliste per Telefon 089 / 523 36 60 bzw. 089 / 523 43 62 oder per E-Mail.

Die MGM Münzgalerie München finden Sie auch online.

Weitere Angebote aus dem Intermünz-Kurier stehen im MGM-Online-Shop.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...