Münzgalerie München, D-München

07. Juli 2016

Intermünz-Kurier 180, Juli 2016

Intermünz-Kurier 180 der Münzgalerie München

Der Katalog der Münzgalerie München bietet immer wieder ein reichhaltiges Angebot. So auch der Intermünz-Kurier 180, der soeben erschienen ist.

KAISERSLAUTERN. Stadt. Ansteckbares hohlgeprägtes vergoldetes Bronze-Abzeichen o.J. der Schlaraffia Nr. 278

KAISERSLAUTERN. Stadt. Ansteckbares hohlgeprägtes vergoldetes Bronze-Abzeichen o.J. der Schlaraffia Nr. 278 "Palatium Barbarossae" (gegr. 1928). Der schlafende Kaiser Barbarossa im Kyffhäuser, unter dem Tisch ein Uhu. 31 mm. Vorzüglich. Bestell-Nr. Schl29 für 20 Euro.

Nach dem numismatischen Beitrag in der vorangestellten „Münsterschen Numismatischen Zeitung“ über die Schlaraffia, einer weltweit verbreiteten Gesellschaft für Humor und Kunst, sowie dem thematisch passenden Angebot an entsprechenden Stücken …

ATTIKA. Athen. Tetradrachme um 500-480 v.Chr. 17.10 g. Asyut Gruppe IVg; Seltman Gruppe Gii. Selten, fast vorzüglich. Bestell-Nr. A22 für 5.850 Euro.

ATTIKA. Athen. Tetradrachme um 500-480 v.Chr. 17.10 g. Asyut Gruppe IVg; Seltman Gruppe Gii. Selten, fast vorzüglich. Bestell-Nr. A22 für 5.850 Euro.

… folgt wie üblich der Antike-Teil (Griechen, Römer), der viele Stücke in schöner Erhaltung anbietet, insbesondere ein großes Angebot an makedonischen, seleukidischen und ägyptischen Münzen. 

Schweiz. Bern. 100 Franken 1934 Schützenfest Freiburg. Auflage: 2.000 Ex. Fb. 505; Schl. 61; KM XS19. Fast Stempelglanz, Bestell-Nr. G262 für 2.950 Euro.

Schweiz. Bern. 100 Franken 1934 Schützenfest Freiburg. Auflage: 2.000 Ex. Fb. 505; Schl. 61; KM XS19. Fast Stempelglanz, Bestell-Nr. G262 für 2.950 Euro.

Das Angebot an Goldmünzen (Kaiserreich, BRD, Ausland) erreicht inzwischen schon fast den Umfang der altdeutschen Münzen und Medaillen, die traditionell den Hauptteil des Katalogs ausmachen. Den Schluss des Goldmünzen-Angebotes bildet wieder das Kapitel „Die kleinsten Goldmünzen der Welt“ mit umfangreichen Gelegenheiten auch für den kleineren Geldbeutel. 

HABSBURG. Hall. Posthumer Doppeltaler o.J. (1601-1604). Dav. 8119; Hahn 41; M./T. 308. Randschaden, sehr schön. Bestell-Nr. 406 für 1.750 Euro.

HABSBURG. Hall. Posthumer Doppeltaler o.J. (1601-1604). Dav. 8119; Hahn 41; M./T. 308. Randschaden, sehr schön. Bestell-Nr. 406 für 1.750 Euro.

Beim Altdeutschland-Teil fallen insbesondere eine Reihe schöner Taler aus Augsburg, mehrere bayerische Geschichtstaler sowie einige alte Stücke bei Habsburg und Sachsen auf. 

SACHSEN. Königreich. Georg, 1904-1918. Silber-Medaille 1903 in 2-Mark-Größe auf den Münzbesuch des Königs. Fast Stempelglanz, üblicher Stempelfehler. Bestell-Nr. J131 für 2.450 Euro.

SACHSEN. Königreich. Georg, 1904-1918. Silber-Medaille 1903 in 2-Mark-Größe auf den Münzbesuch des Königs. Fast Stempelglanz, üblicher Stempelfehler. Bestell-Nr. J131 für 2.450 Euro.

Aber auch zwischen den „Highlights“ finden sich immer wieder interessante Stücke zur Komplettierung der eigenen Sammlung. Den Reichsmünzen nach Jaeger folgen ausländische Münzen nach Krause/Mishler mit einer breiten Palette aus aller Welt.

SCHWEIZ. SCHÜTZENTALER. 4 Franken 1842 Schützenfest in Chur. Auflage 6000. HMZ 1340. Vorzüglich+ für 1.100 Euro.

SCHWEIZ. SCHÜTZENTALER. 4 Franken 1842 Schützenfest in Chur. Auflage 6000. HMZ 1340. Vorzüglich+ für 1.100 Euro.

Zu beachten ist hier eine interessante Reihe von Schweizer Schützentalern zwischen 1842 und 2013 nebst einem Schützenpokal aus Genf von 1887.

SCHWEIZ. GENF. 12 Florins/9 Sols 1795TB D./T. 163; HMZ 339h. Feine Patina, fast vorzüglich. Bestell-Nr. S15-111 für 550 Euro.

SCHWEIZ. GENF. 12 Florins/9 Sols 1795TB D./T. 163; HMZ 339h. Feine Patina, fast vorzüglich. Bestell-Nr. S15-111 für 550 Euro.

Den Schluss des Katalogs bilden die thematischen Medaillen von Aberglaube bis Versicherungen und ein kleines Angebot an numismatischer Literatur. 

Schützenpokal aus Nürnberg 1897.

Schützenpokal aus Nürnberg 1897.

Erwähnenswert sind noch zwei Schützenpokale aus Nürnberg 1897 zum XII. Deutschen Bundesschießen …

Schützenpokal aus Mannheim 1914.

Schützenpokal aus Mannheim 1914.

… und aus Mannheim 1914 zum 27. badisch-pfälzisch-mittelrheinischen Verbandsschießen. 

Direkt zur Liste kommen Sie hier.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...