Berliner Münze produziert SILBER EISBÄR

16. März 2017 – Berlins numismatische Eisbärenfamilie bekommt Zuwachs. Die Staatliche Münze legt eine siebenjährige Feinsilberserie auf. Die Silberprägung wird in den Gewichten 1/16, 1/8, 1/4, 1/2 sowie 1 Unze Feinsilber (999/1000) angeboten und ist auf jeweils 10.000 Stück pro Jahr limitiert. 

SILBER EISBÄR 2017 / Silber .999 / 1 Unze / Gestaltung: Laura Nicklaus, Münze Berlin / Auflage: 10.000.SILBER EISBÄR 2017 / Silber .999 / 1 Unze / Gestaltung: Laura Nicklaus, Münze Berlin / Auflage: 10.000.

SILBER EISBÄR 2017 / Silber .999 / 1 Unze / Gestaltung: Laura Nicklaus, Münze Berlin / Auflage: 10.000.

Der SILBER EISBÄR wird jährlich neu von den Graveurinnen der Staatlichen Münze Berlin gestaltet. Am 27. Februar 2017, dem Welt-Eisbärentag wurde die Gedenkprägung vorgestellt. „Angesichts von über 250 Bestellungen innerhalb eines Tages können wir sagen: Berlin freut sich“; erläutert der Geschäftsleiter Andreas Schikora die überraschende Nachfrage nach dem SILBER EISBÄREN. „Damit knüpfen wir an unsere beliebten Knut-Prägungen an, die wir gemeinsam mit dem Zoo Berlin ausgegeben haben“, so der Geschäftsleiter der Münze Berlin weiter.

Mit dem SILBER EISBÄR kann der Anleger geprägtes Silber aus Deutschland erwerben. Damit bietet die Münze Berlin eine sichere Alternative zu den herkömmlichen ausländischen Anlagemünzen. 

Zur Website der Staatlichen Münze Berlin kommen Sie hier.

Und eine Fülle von Informationen zum Eisbär liefert die Website des WWF.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück