Degussa erweitert Niederlassung Hamburg um neues Altgoldzentrum

24. Mai 2018 – Die Hamburger Niederlassung der Degussa Goldhandel GmbH bietet ihren Kunden durch ein neugestaltetes „Altgold-Zentrum“ ab sofort noch bessere Möglichkeiten, alten Schmuck, Dentalgold, Silberwaren oder auch Münzen und Barren unkompliziert und zu fairen Preisen zu verkaufen.
Für das neueste Altgold-Zentrum von Deutschlands größtem Edelmetallhändler wurden die Ankaufskapazitäten in den Räumlichkeiten der Degussa am Ballindamm 5 deutlich erweitert und neue, zusätzliche Arbeitsplätze eingerichtet. Sie sind ebenfalls mit modernsten Prüfgeräten zur Bestimmung des jeweiligen Edelmetallwerts der von Kunden mitgebrachten Gegenstände ausgestattet. 

Blick in die Degussa Niederlassung Hamburg. © Degussa Großhandel.

Blick in die Degussa Niederlassung Hamburg. © Degussa Großhandel.

Den Degussa-Kunden stehen in diesem Bereich ausgebildete und erfahrene Experten zur Verfügung, welche je nach Ausgangsmaterial mit Hilfe der Prüfgeräte oder auch chemischer Testverfahren den exakten Edelmetallgehalt und damit den Wert der Waren beurteilen. Dieser wird absolut transparent und nachvollziehbar nach dem jeweiligen tagesaktuellen Edelmetallpreis berechnet und kann direkt in bar ausgezahlt oder wahlweise auf ein Bankkonto überwiesen werden.
„Der Altgold-Service wird seit Bestehen unserer Niederlassung immer stärker angenommen“, sagt Michael Löhmann, Niederlassungsleiter der Degussa in Hamburg. „Mit unserem neuen ‚Altgoldzentrum‘ am Ballindamm können wir nun noch besser auf die Kundenwünsche und auf das gestiegene Interesse der Hamburger am Goldverkauf bei der Degussa eingehen. Schon jetzt erleben wir immer wieder, dass Kunden völlig überrascht sind, wie viel Geld sie für ein altes, kaputtes Schmuckstück oder zum Beispiel für ihre nicht mehr erwünschten Silberstücke noch erhalten.“

Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Sprecher der Geschäftsführung der Degussa, ergänzt: „Als vielfach ausgezeichneter Testsieger beobachten wir nicht nur in Hamburg, sondern auch an unseren anderen nationalen Standorten immer mehr Interesse an unseren Dienstleistungen rund um das Thema Altgold. So konnten wir in den letzten Jahren in diesem Bereich bundesweit eine Steigerung des Umsatzes um 40 Prozent verzeichnen. Und bis zu einem Fünftel der Kunden bleibt dabei sogar unmittelbar dem Gold treu: Weil sie zuhause nicht länger ein Sammelsurium von alten Stücken herumliegen haben wollen, tauschen sie ihr Altgold ganz einfach gegen neue Barren oder Münzen ein.“ 

Der Verkauf von Altgold ist nun auch im Degusa Zentrum Hamburg möglich. © Degussa Goldhandel.

Der Verkauf von Altgold ist nun auch im Degusa Zentrum Hamburg möglich. © Degussa Goldhandel.

Die Degussa plant, nach dem neuen Angebot in Hamburg auch noch weitere spezialisierte Altgoldzentren in anderen Städten zu eröffnen und so das ohnehin in jeder Niederlassung vorhandene Serviceangebot rund um das Thema Altgold noch weiter zu stärken. Dies, so der Firmensprecher weiter, sei eine hervorragende Ergänzung zu der ebenfalls gerade ausgebauten Möglichkeit, der Degussa per Post oder Kurier Altgold zu senden und dies schon im Vorfeld online über die entsprechende Webseite indikativ bewerten zu lassen. Auch bei diesem Service steht, wie bei dem entsprechenden Angebot in den Niederlassungen, ein verständlicher Verkaufsprozess, eine schnelle Abwicklung sowie eine nachvollziehbare Abrechnung im Mittelpunkt. 

Der Altgoldankauf bei der Degussa wurde bereits mehrfach in unabhängigen Branchentests ausgezeichnet. So kürte im letzten Jahr das Deutsche Kundeninstitut (DKI) das Unternehmen in dieser Kategorie zum fünften Mal in Folge zum besten Edelmetallhändler Deutschlands und auch das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) benotete 2018 den Altgoldankauf der Degussa in einer umfangreichen Studie mit der Gesamtnote „sehr gut“. 

Bereits 2016 führte die hohe Goldnachfrage zu einem Rekordumsatz bei Degussa.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Degussa Goldhandel.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück