Fidel Castro

23. März 2017 – „Liebes kubanisches Volk. Mit tiefer Trauer informiere ich unser Volk und unsere Freunde in Amerika und aller Welt, dass heute – am 25. November 2016 – um 22:29 Uhr am Abend der Kommandeur der kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, gestorben ist“, mit diesen Worten verkündete sein Bruder Raúl den Tod des Mannes, den die Welt nur in Uniform kannte. Dieser wichtigen Figur der jüngsten Zeitgeschichte widmet Coin Invest Trust für die Mongolei eine Gedenkmünze in zwei Ausführungen. 

Mongolei / 1000 Togrog / Silber .999 / 1 Unze / 38,61 mm / Auflage: 1000.Mongolei / 1000 Togrog / Silber .999 / 1 Unze / 38,61 mm / Auflage: 1000.

Mongolei / 1000 Togrog / Silber .999 / 1 Unze / 38,61 mm / Auflage: 1000.

Die Vorderseite zeigt das Wappen und den Namen des Ausgabestaates, mit Angabe des Nennwerts sowie des Materials mit Feingewicht.
Die Rückseite zeigt das Portrait von Fidel Castro, dazu FIDEL CASTRO in lateinischer und mongolischer Schrift sowie das Ausgabejahr. 

Die Silberversion zeigt dank smartminting© ein besonders detailreiches und hohes Relief. Zur Akzentuierung der Gesichtszüge wurde an ausgewählten Stellen Farbe aufgebracht. Durch die Big Gold Minting©-Technologie konnte der Durchmesser der Goldausführung bei unveränderter Reliefqualität von 11 mm auf 13,92 mm gesteigert werden.

Fidel Castro bei einer Kundgebung am 1. Mai 2005. Foto: Vandrad / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Fidel Castro bei einer Kundgebung am 1. Mai 2005. Foto: Vandrad / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Durch die Vertreibung des kubanischen Diktators Batista im Jahr 1959 wurde Fidel Castro zu einem internationalen Symbol für den Kampf gegen Imperialismus, Korruption und Militärherrschaft. Der Máximo Líder galt den Studenten der 68 Revolution als Inbegriff eines menschlichen Kommunismus. Nicht zuletzt deswegen begegnete ihm die USA mit Ablehnung. Die von den Vereinigten Staaten organisierte Invasion der kubanischen Schweinebucht am 17. April 1961 hätte beinahe den 3. Weltkrieg ausgelöst.
2008 trat der Comandante en Jefe zurück und überließ seinem Bruder Raúl die Staatsgeschäfte, der das Land dem Westen seitdem sukzessive öffnet.

Die Münzen wurden von B. H. Mayer’s Kunstprägeanstalt geprägt und sind im Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen zu diesen Münzen erhalten Sie hier und hier.

Zur Website von Coin Invest Trust kommen Sie hier.

Und eine Fülle von Artikeln zu Fidel Castro finden Sie in diesem Spiegel-Dossier.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück