Von Georg Heinrich Sander zur Sammlung eines Geschichtsfreundes

21. September 2017 – Der Leipziger Kaufmann Georg Heinrich Sander trug Mitte des 18. Jahrhunderts eine beträchtliche Münzsammlung zusammen, die er in drei Büchern aufwändig publizierte. Seine Bücher bieten uns noch heute interessante Einblicke.

Ein moderner Sammler fand seine Beiträge derart unterhaltsam, dass er Sanders Sammlung rekonstruierte. Sie wird als „Sammlung eines Geschichtsfreundes“ in Künkers Herbst-Auktionen versteigert.

Zur Auktionsvorschau gelangen Sie hier.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück