Die Teuersten: Aktien und Anleihen

Compagnie Royale de L’Assiente, Aktienzertifikat über 3.000 Livres, 1704.
26.000 € (ohne Versteigerungsaufgeld). Boone Auktion, 14. April 2018. Mit freundlicher Genehmigung von: Mario Boone.
[bsa_pro_ad_space id=4]

Jedes Jahr beobachten Franky Leeuwerck und andere Skripophilie-Begeisterte Wertpapierauktionen, sie berechnen die Ergebnisse und küren das Top-Los des Jahres. Franky Leeuwerck schickt uns jährlich einen ausführlichen Artikel zu dem jeweiligen Objekt. Wenn Sie mehr über die Geschichten hinter den Aktien und Anleihen und die Gründe für ihre überragenden Ergebnisse erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen diese spannenden Artikel (auf Englisch):

Mehr über die Welt der Skripophilie erfahren Sie in Franky Leeuwercks Blog „Franky’s Scripophily BlogSpot“.

Dort finden Sie auch eine Umfrage zu Sammlervorlieben, die Ihnen einiges über die Gründe Ihres Sammelfiebers verraten könnte…