Asterix wird 60

7. März 2019 – Die Monnaie de Paris hat angekündigt, eine 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 60. Geburtstags des Asterix auszugeben.

Frankreich / 2 Euro / unedles Metall / 8,5 g / 25,75 mm / Auflage: 10.000.Frankreich / 2 Euro / unedles Metall / 8,5 g / 25,75 mm / Auflage: 10.000.

Frankreich / 2 Euro / unedles Metall / 8,5 g / 25,75 mm / Auflage: 10.000.

Asterix und das Dorf, das nie aufhörte, den Römern Widerstand zu leisten, wurden von Autor René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo geschaffen. Der Comic erschien zum ersten Mal in der Jugendzeitschrift Pilote am 29. Oktober 1959.

Nach dem Tod von René Goscinny im Jahr 1977, zeichnete Albert Uderzo noch weitere 35 Jahre lang die Abenteuer der Gallier. Im Jahr 2013 legte er die Zukunft der Asterix-Hefte in die Hände von Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.

Das Gedenkmünze zeigt Asterix mit seinem berühmten geflügelten Helm, Lorbeerzweigen und römischen Zahlen, die auf seinen 60. Geburtstag hinweisen.

10.000 Stücke in polierter Platte werden von dieser Münze geprägt. Jeweils 100.000 Münzen der Asterix-, Asterix und Obelix- sowie der Asterix und Idefix-Münzen werden in Stempelglanzqualität ausgegeben. Es sind noch keine Bilder der letzteren zwei Designs verfügbar.

Weitere Informationen und Bilder finden sie rechtzeitig auf der Internetseite der Monnaie de Paris.

Im Jahr 2015 wurden sowohl Asterix als auch Obelix und Idefix in die französische Serie „Werte der Republik“ aufgenommen.

Mehr über die Geschichte der geliebten Asterix-Hefte finden Sie auf der offiziellen Internetseite.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück