Die umfangreichste Goldbarren-Sammlung der Welt

11. Oktober, 2018 – Die Degussa Goldhandel behauptet, die Sammlung mit der größten Anzahl unterschiedlicher zeitgenössischer Goldbarren der Welt zu besitzen. Es handelt sich um die berühmte „Rothschild-Sammlung“ (früher: „Industry Collection“), die insgesamt 1.084 Einzelstücke umfasst. Sie wurde im Jahr 1993 von der Geschäftsbank N.M. Rothschild & Sons gegründet und befand sich bis zu ihrem Erwerb durch die Degussa im Jahr 2014 in deren Besitz.

Die beeindruckende Goldbarren-Sammlung der Degussa darf bei den CoinsWeekly Coin Records nicht fehlen.

Die beeindruckende Goldbarren-Sammlung der Degussa darf bei den CoinsWeekly Coin Records nicht fehlen.

Die komplette Sammlung umfasst Goldbarren aus 35 Ländern von insgesamt 145 Herstellern. Sie hat ein Gesamtgewicht von 233 Kilogramm Feingold und damit einen Materialwert von knapp 8 Millionen Euro (Stand: 07.09.18) und gehört zur „Sammlung Degussa“. Zu besonderen Anlässen wird sie weltweit für das interessierte Publikum ausgestellt, so beispielsweise bereits in Museen und Degussa-Niederlassungen in New York, Singapur, München und Genf.

Als Experten angefragt wurden am 5. Oktober 2018 Christian Teitscheid / Goldbarren-Wiki und Mik Woodgate / AgAuNews. Der Rekord wurde von Christian Teitscheid am 8. Oktober 2018 bestätigt.

Mehr Informationen über die Degussa finden Sie auf der offiziellen Homepage des Unternehmens. Gold Bars Worldwide bietet darüber hinaus Wissenswertes über Goldbarren im Allgemeinen.

Das Goldbarren-Wiki informiert Sie über die Goldbarren der Familie Rothschild.

Die MünzenWoche berichtete über den Erwerb der größten Goldbarren-Sammlung der Welt durch die Degussa.

Wenn auch Sie einen CoinsWeekly Coin Record einreichen wollen, schauen Sie hier nach, welche Informationen wir dafür brauchen.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück