Kolbe, George F.

[bsa_pro_ad_space id=4]

Numismatischer Buchhändler (seit 1967) und Auktionator (seit 1976), Mitinhaber von Kolbe & Fanning Numismatic Booksellers

George F. Kolbe (*1941) besuchte, nachdem er 1943 von Yonkers/New York, nach Pasadena/California, gegangen war, die Loyola University in Los Angeles. 

Seine erste Verkaufsliste seltener und vergriffener numismatischer Fachliteratur gab er 1967 heraus, seine erste Auktion hielt er 1976 ab. Zunächst unter dem Namen G. Frederick Kolbe, wurde seine Firma bald bekannt als George Frederick Kolbe/Fine Numismatic Books. Die erste öffentliche Auktion hielt Kolbe im Juni 1979 auf der Los Angeles Convention of International Numismatics (C.O.I.N.) ab. Es folgten Auktionen u. a. auf der New York International Numismatic Convention (N.Y.I.N.C.).  
Neben Dubletten aus dem Besitz der ANA und der ANS hat Kolbe die Bestände zahlreicher Bibliotheken namhafter Numismatiker verauktioniert.

2010 schloss sich Kolbe mit David F. Fanning, Ph.D., zu Kolbe & Fanning LLC, Numismatic Booksellers zusammen. 

George F. Kolbe hat eine Reihe von Büchern über numismatische Literatur und Medaillen publiziert. 2012 legte er “The Reference Library of a Numismatic Bookseller” vor, die umfangreichste Sammlung numismatischer Bibliographien. 

Kolbe war langjähriges Mitglied bei der Antiquarian Booksellers Association of America. Er gehört der International Association of Professional Numismatists an (seit 1987) sowie der Rittenhouse Society. Er ist Mitgründer der Numismatic Bibliomania Society und Fellow der Royal Numismatic Society.

Zur Website von Kolbe & Fanning LLC, Numismatic Booksellers gelangen Sie hier.

Seine Erinnerungen aus dem Leben eines numismatischen Buchhändlers lesen Sie hier.

Die Buchvorstellung seiner Reference Library finden Sie hier.

Und wenn Sie George F. Kolbe kontaktieren möchten, schreiben Sie ihm eine Email.