Montag, 17.05.2021
Sponsored by

Archive

Auktionen 199-201

Mitte Oktober fand die jüngste Auktionswoche des Münchner Auktionshauses Gorny & Mosch statt. Wieder einmal bewies der Markt, daß Kunden heute bereit sind, Höchstpreise für interessante und gut erhaltene Münzen zu zahlen – völlig gleich ob aus der Antike, dem Mittelalter oder der Neuzeit...

Herbstauktion

Während ihrer Herbstauktion und einer Speedauktion vom 24.10. bis 1.11. wartete die Sincona AG in Zürich mit einem beachtlichen Angebot an Münzen und Medaillen auf. Russische und byzantinische Münzen erbrachten eindrucksvolle Zuschläge. Aber auch chinesische Stücke waren erfolgreich...

Auktionen 404 und 405

In seiner Herbstauktion versteigerte das Traditionshaus Dr. Peus Nachf. zwei Spezialsammlungen. Eine Sammlung Mainzer Gepräge erzielte Spitzenpreise, und auch eine Universalsammlung ausländischen Papiergeldes erreichte 380 % der Schätzung!

134. Auktion – Numismatik

Eine 2-Euro-Probeprägung, von der es wohl nicht mehr als zwei oder drei Stücke gibt, tauchte auf und führte bei Felzmanns 134. Auktion – Numismatik am 8. und 9. November 2011 zu einem packenden Bietergefecht. Sehr qualitätvolle Prägungen und umfangreiche Sammellose führten zu dem beachtlichen Gesamtergebnis von über 1 Million Euro...

Auktion 199-200

Am 13. und 14. Dezember schloss das Auktionshaus Künker das Jahr 2011 mit einer zusätzlichen fünften Weihnachtsauktion ab, die ganz im Zeichen des Goldes stand: Eine weltweit einzigartige Komplettsammlung Reichsgoldmünzen und der erste Teil einer bedeutenden Osmanen-Sammlung erbrachten Spitzenpreise.

Auktionswoche

Die Auktionswoche bei Gorny & Mosch in München war für manche Überraschung gut. Vom 5. bis 8. März wurde Material von der Antike in die Neuzeit versteigert. Dabei zeigte sich: Russische Münzen kommen auf den Boden der Tatsachen zurück. Die teuerste Münze war eine antike!

135. Auktion – Numismatik

Ein interessantes Angebot, ein ansprechendes Ambiente, ein sehr gut gefüllter Saal und fertig ist die erfolgreiche Auktion! So geschehen am 6. und 7. März 2012 bei der 135. Münz-Auktion des Auktionshauses Felzmann in Düsseldorf. Russland, China Preußen: das waren die Highlights.

Auktionen 204-209

Neuer Rekordzuschlag für eine Mittelaltermünze bei Künker: Der auf 30.000 Euro veranschlagte Portraitdenar Karls des Großen wurde für 160.000 Euro verkauft. Dieses Ergebnis war das herausragende Ereignis der Frühjahrsauktion vom 12. bis 16. März in Osnabrück.

Münzen und Orden

Eine hervorragende Verkaufsquote von 80 % und hohe Steigerungen brachte die Auktion mit Orden, Auszeichnungen, Münzen und Medaillen im Wiener Dorotheum vom 14. bis zum 16. Mai 2012. Auffällig war die hohe internationale Bieterbeteiligung und das große Interesse für Goldmünzen.

Auktion 5 „Numismatische Kostbarkeiten“ und Auktion 6 „Münzen, Medaillen, Banknoten & Literatur“

Vom 23. bis 25. Mai 2012 fanden die Auktionen 5 & 6 der Sincona AG in Zürich statt. Katalog 5 „Numismatic Rarities“ enthielt 92 Münzen von besonderer Seltenheit und / oder Schönheit. Die Schätzung des Kataloges war 2.161.000 CHF. Der Zuschlag summierte sich auf CHF 2.905.000.
error: