Donnerstag, 23.01.2020

NEWS

Franz Füeg (1921-2019)

Am 24. November 2019 verstarb Franz Füeg. Viele kennen ihn als einen der wichtigsten Erforscher der byzantinischen Numismatik. Nur wenige wissen, dass er so ganz nebenbei zu den bedeutendsten Architekten der Schweiz gehörte.

Eine Ära geht zu Ende: Kurt Wyprächtiger tritt zurück

40 Jahre lang hat Kurt Wyprächtiger die Numismatik am Schaffhauser Museum zu Allerheiligen betreut. Er hat aus den ungeordneten Beständen, die er 1980 vorfand, eine funktionierende Münzsammlung aufgebaut. Nun tritt er zurück.

Der neue RIC

Der neue Band der eminent wichtigen Reihe Roman Imperial Coinage wurde im November 2019 bei Spink publiziert. Er beschäftigt sich mit den Münzen des Kaisers Hadrian und hat ein neues Format. Ursula Kampmann hat ihn sich angesehen.

Der neue MünzenMarkt steht online!

Von Marlene Dietrich bis Asterix: Welche Motive finden sich auf heutigen Münzen und Geldscheinen? Und warum und seit wann sind diese Themen so beliebt? Das lesen Sie im MünzenMarkt 29. Das Heft können Sie gratis bei uns als PDF herunterladen.

Tübinger ONS-Treffen 2020

Die Forschungsstelle für Islamische Numismatik der Universität Tübinger lädt für Mai wieder zur Regionalkonferenz zur islamischen Numismatik ein. Noch können Beiträge eingereicht werden.

Heimliche Änderung auf den 0-Euro-Scheinen

Von den offiziellen Änderungen der 0-Euro-Scheine ab 2020 haben wir bereits berichtet. Doch offenbar gab es eine weitere Änderung, die noch nicht bekannt wurde. Lesen Sie die Beobachtungen unseres Experten numiscontrol.

World Banknote Summit 2020 in Prag

Die Agenda des World Banknote Summit 2020 steht nun fest. Der Kongress für Experten von Zentralbanken, staatlichen Druckereien und der Privatwirtschaft findet vom 24. bis zum 26. Februar 2020 in Prag statt.

Mongolische Ausgaben zum Jahr der Maus

Im Auftrag der Mongolei gestaltete CIT Coin Invest eine Goldmünze, einen Geldschein und eine zauberhafte Miniskulptur in ©smartminting Technologie.

Joseph M. Segel (1931-2019)

Am 21. Dezember 2019 verstarb der amerikanische Unternehmer Joseph Segel im Alter von 88 Jahren. Seine bekannteste Firmengründung war das Teleshoppingunternehmen QVC, Münzsammler kennen vor allem die von ihm gegründete Franklin Mint.

Bronzen wie Tiere. Heide Dobberkau und ihre Tierwelten

Tiermedaillen sind das Markenzeichen der Bildhauerin und Medailleurin Heide Dobberkau. Zu ihrem neunzigsten Geburtstag ehrt das Berliner Münzkabinett die Künstlerin mit einer Sonderausstellung.

Die Sammlung Scher in der New Yorker Frick Collection

2016 vertrauten Stephen K. und Janie Woo Scher ihre Sammlung von Medaillen der New Yorker Frick Collection an. Nun erschien ein umfangreicher Katalog, der illustriert, über welch einmalige Schenkung sich das Frick freuen kann.

Der Klassiker im März: Die Münchner Numismata

Vom 7. bis zum 8. März 2020 findet der Klassiker unter den Münzbörsen statt: die Münchner Numismata. Die wichtigste europäische Münzenmesse für klassische Numismatik hat wie jedes Jahr viel zu bieten: Altbekanntes und neue Ideen.

Was sind die Starterkits von 2002 heute noch wert?

Am 1.1.2002 wurde der Euro als Bargeld eingeführt. Um die Menschen mit der neuen Währung bekanntzumachen, gaben die verschiedenen Nationen Starterkits aus. Sie entwickelten sich schnell zu Sammelobjekten. Aber was sind die kleinen Beutel heute wert?

Geschäftsmodell Kulturgut

Ein Kulturspektakel der Superlative: Ägypten schickt 166 Objekte Tutanchamuns rund um den Globus. Die Einnahmen, die in das Land am Nil zurückfließen, sind gewaltig. Ob sie auch sinnvoll eingesetzt werden, steht auf einem anderen Blatt.

Eine Weihnachtsgeschichte auf dem Postamt

Emsiges Treiben herrschte in der Vorweihnachtszeit des geeinten Deutschlands von 1989 –alle wollten das begehrte Begrüßungsgeld erhalten. Auch unser Autor numiscontrol stand damals in einer solchen Schlange und wurde Zeuge eines besonderen Weihnachtszaubers.

CoinsWeekly Special Issue für die New York International Numismatic Convention

Die MünzenWoche gibt auch 2020 ein gedrucktes Special heraus zur New York International Numismatic Convention. Das Heft kann NUR VOR ORT im Rahmen der Münzbörse kostenlos bezogen werden. Der Download steht ab heute zur Verfügung.

Gold & Ruhm – Geschenke für die Ewigkeit

Das Historische Museum Basel feiert die Weihung des Basler Münsters vor 1000 Jahren mit einer großen Ausstellung. Zu sehen sind auch zahlreiche Münzen aus der Zeit Kaiser Heinrichs II., von denen der Kurator des Münzkabinetts, Michael Matzke, berichtet.

Ausgezeichnet: MICHEL gewinnt Deutschen Verlagspreis

Dem Schwaneberger Verlag ist auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Verlagspreis verliehen worden. Die Auszeichnung wurde 2019 erstmalig vergeben, um die Arbeit unabhängiger Verlage in Deutschland zu würdigen.

50 Jahre CIT Coin Invest – 50 Jahre innovative Produkte

Nur wenige Firmen haben die Welt der modernen Münzen vergleichbar geformt wie die Liechtensteiner Ideenschmiede CIT Coin Invest. Hier entstanden mit die ersten Farbmünzen und völlig zurecht liegen Münzen von CIT sogar im British Museum.

Österreichs Neujahrsmünze 2020 feiert Wiens Musikverein

2020 ist das Thema der österreichischen Neujahrsmünze wieder einmal die Musik: Vor 150 Jahren wurde das neue Gebäude des Wiener Musikvereins eröffnet. Diesem Anlass sind die Prägungen in Silber und Kupfer gewidmet.

75 Jahre Kriegsende: Jahresgedenkprägung 2020 der Münze Berlin

Mit ihrer Jahresgedenkprägung 2020 erinnert die Münze Berlin an das Kriegsende in Europa vor 75 Jahren. Bei dem Gestaltungswettbewerb sollte das abstrakte Thema mit einem sofort erfassbaren Motiv umgesetzt werden.

Das Liechtensteiner Fabergé-Ei

Zwei wichtige Institutionen Liechtensteins haben sich zusammengetan: Die CIT Coin Invest AG und das Landesmuseum Liechtenstein. Entstanden ist eine außergewöhnliche Prägung, die nicht nur Fans der berühmten Fabergé-Eier begeistert.

Die 5 wichtigsten Copyright-Regeln für Anfänger

Sie müssen noch Ihre Vereinszeitung mit einem Artikel auffüllen oder brauchen ein Foto für Ihre Website? Aus dem Internet lässt sich das alles bequem herunterladen. Aber wenn Sie nicht Post vom Rechtsanwalt bekommen wollen, sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Ein bisschen Wirtschaftsgeschichte: Der transatlantische Sklavenhandel

Bis zur endgültigen Abschaffung der Sklaverei im 19. Jahrhundert verschleppten europäische Händler Millionen von Menschen aus Afrika in die Neue Welt. Auch Schweizer Unternehmen verdienten am transatlantischen Sklavenhandel mit.

Böse Kaiser im Kunsthistorischen Museum

Caligula, Nero, Commodus – sie alle gelten als Paradebeispiele für tyrannische Kaiser. Die interaktive Ausstellung „Böse Kaiser“ im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums Wien versucht, dieses Image zurechtzurücken und neue Facetten aufzuzeigen.

Der Münzfund von 1180. Ein Beitrag zum Konstanzer Pfennig des Mittelalters

Martin Heinz rekonstruiert einen Fund von Konstanzer Pfennigen des Hochmittelalters. Unter den 578 Münzen der vorstaufischen Zeit von 1150 bis 1180 finden sich zahlreiche bisher unbekannte Münzen.

Geld und Geldpolitik

Die Deutsche Bundesbank publizierte eine neue Auflage des Buchs „Geld und Geldpolitik“. Dieses Buch ist zwar primär für Schüler gedacht, dürfte aber auch Münzsammler interessieren. Auf jeden Fall kann es jeder kostenlos bei der Bundesbank bestellen.

Eucoprimo Frühjahrstreffen 2020 in Augsburg

Die Eucoprimo lädt vom 8. bis 10. Mai zum Frühjahrstreffen in eine der ältesten Städte Deutschlands ein: Augsburg. Anmeldungen werden bis zum 31. März 2020 entgegengenommen.

Schuler liefert neue Prägepressen für die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg

Eine Pressemeldung im wahrsten Sinne des Wortes: Der Schuler-Konzern liefert vier neue Münzprägepressen an die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, wo fast die Hälfte des deutschen Umlaufgeldes geprägt wird.

Freunde fürs Leben

In Anwesenheit der Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule prägte die Münze Österreich die erste Münze „Freunde fürs Leben“, die der Freundschaft zwischen Mensch und Pferd gewidmet ist.

In unserem Archiv stellen wir Ihnen alle Inhalte zur Verfügung, die seit Gründung der MünzenWoche erschienen sind.

error: