Mittwoch, 22.09.2021
Sponsored by

NEWS

Neu bei der MünzenWoche: Der Sammler Who’s who

Kennen Sie das Gefühl? Sie kaufen eine Münze aus einer bestimmten Sammlung und möchten gerne mehr über ihren früheren Eigentümer wissen. Dafür gibt es jetzt den MünzenWoche Sammler Who’s who.

In den Fußstapfen Napoleons I. in der Monnaie de Paris

Ohne Münzen und Medaillen wäre Napoleon kaum zur Legende geworden. Gezielt nutzte der Politiker dieses Medium für seine Selbstdarstellung. An seinen Besuch in der Münzstätte 1803 erinnert jetzt eine Sonderausstellung im Museum der Monnaie de Paris.

Besuchen Sie Argentiniens Geldmuseum online

Fans der südamerikanischen Numismatik aufgepasst! Das Museum der Zentralbank Argentiniens ist nur noch einen Klick entfernt: Videos, eine Onlineausstellung bei Google Arts und mehr erlauben auch in der Mittagspause einen Sprung nach Buenos Aires.

Medaillen, Marken, Abzeichen und Notgeld von Karlsruhe

Reinhard Goldschmidt arbeitete über Jahre an einer umfangreichen Zusammenstellung von numismatischen Erzeugnissen aus Karlsruhe. Er konnte dieses Projekt zu Lebzeiten nicht mehr abschließen, nun hat sein Sohn das Werk seines Vaters vollendet.

Tagung „500 Jahre Reformationsmedaillen 1521-2021“

Münzen und Medaillen zur Reformation bieten vielen Disziplinen noch neue Erkenntnisse. Wie groß dieses Forschungsfeld ist, wird eine Tagung in Wittenberg zeigen. Fachwissenschaftler treffen sich dort vom 30. September bis zum 2. Oktober 2021.

Neuheiten der Münze Österreich für 2022

Die Münze Österreich plant für 2022 zahlreiche Neuheiten. Serien wie „Augen der Kontinente“ und „Super Saurier“ werden fortgesetzt und Sammler erfahren, was – oder: wer? – der größte Dickschädel ist. Hier gibt es den kompletten Überblick!

Welche Münzbörsen können Sammler im Herbst 2021 besuchen?

Viele Sammler warten ungeduldig darauf, endlich wieder Freunde und Kollegen auf einer Münzbörse zu treffen. Den Veranstaltern von Börsen und Messen geht es nicht anders. Aber wie sicher ist das im Corona-Herbst 2021? Wir haben uns umgehört.

American Numismatic Association umwirbt kleinere Auktionshäuser

Die American Numismatic Association überlegt, auch mit kleineren Auktionshäusern zusammenzuarbeiten. Bislang ist das Format der offiziellen Auktionen auf die Großen der Branche zugeschnitten, doch das ändert sich bald. Wer sich bewerben will, muss schnell sein!

Geprägt im Herzen Europas. Geld und Medaillenkunst in der Tschecho/Slowakei

Das Münzkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden wirft einen Blick über die nahe Landesgrenze: Eine Sonderausstellung beschäftigt sich mit Münzen und Medaillen der Tschechoslowakei ab 1918 und ihrer Nachfolgerstaaten ab 1992.

Die Münzen des Königreichs Preußen von 1701 bis 1740

Manfred Olding hat seinen neuesten Katalog über die Münzen des Königreichs Preußen vorgelegt. Kennt man die anderen Kataloge des Autoren, weiß man, was man vom Osnabrücker Münzhändler und Preußenexperten zu erwarten hat.

Münzkabinett Winterthur eröffnet neues Digitalportal

Das Münzkabinett Winterthur hat seine Sammlung in einem neuen Onlineportal an die großen Datennetzwerke IKMK und museum-digital.org angeschlossen. Damit sind die Münzen mit internationalen Datenbanken verknüpft und eröffnen neue Recherchemöglichkeiten.

Separater Beratungsbereich für Edelmetall-Kunden bei der Degussa in Düsseldorf

Wer Edelmetalle kauft, wünscht oft einen vertraulichen Rahmen für die Beratung. Diesen Wunsch erfüllt die Degussa in Düsseldorf mit einem eigenen Verkaufsbereich.

Das Schweizer Münzprogramm für 2022

Die Swissmint wird 2022 die Serien „Bergbahnen“ und „Schweizer Gletscher“ fortsetzen. Eine Gedenkprägung ehrt den Schweizer Liedermacher Mani Matter. Hier finden Sie das komplette Ausgabeprogramm 2022 der Swissmint.

Deutschlands 20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“

„Rückkehr der Wildtiere“ heißt Deutschlands neue Serie von 20-Euro-Gedenkmünzen. Die sechsteilige Reihe beginnt 2022 mit der „Kegelrobbe“ und richtet den Blick auf Tierarten, die dank Arten- und Naturschutzmaßnahmen wieder nach Deutschland zurückgekehrt sind.

Die Schweizer Sondermünze „Wasserenergie“

Mit der Münze „Wasserenergie“ startet die Swissmint ihre dreiteilige Serie „Energie der Zukunft“ mit einem Paukenschlag: Es ist die erste Schweizer Farbmünze mit fluoreszierenden Elementen. Und natürlich gibt es auch 2021 wieder einen Weihnachtsmünzsatz.

Stoppt Israel den Antikenhandel?

Gerüchte verbreiteten sich, dass Israel keine Exportgenehmigungen für Altertümer mehr ausstellen wolle. Das hätte den florierenden Handel mit antiken Objekten in Israel auf einen Schlag beendet. Doch engagierte Sammler und Händler gingen auf die Barrikaden.

Der MicroSummit 2021: Münzen aus Ländern, die es gar nicht gibt

Vielleicht kennen Sie das fiktive Königreich Bermania. Doch es ist nicht das einzige seiner Art! Jedes Jahr treffen sich Repräsentanten vieler Fantasieländer zum MicroSummit. Lesen Sie mehr über phantastische Reiche und deren Fantasiegeld.

Münzhändler: Wenn es sie nicht gäbe, müsste man sie erfinden!

Die neue Ausgabe des MünzenMarkes ist ganz den Münzhändlern gewidmet. Im aktuellen Heft erfahren Sie viel Neues über diese Menschen, ohne die unser Hobby einfach nicht dasselbe wäre. MünzenMarkt 35 – jetzt als Gratis-Download!

Der Finanz- und Messeplatz Leipzig vom 13. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts

Die historische Bedeutung Leipzigs als Handelsstadt wird gerne unterschätzt. Prof. Uwe Schirmer rekonstruiert die Rolle der Stadt als Finanzplatz und ihren Aufstieg im Spätmittelalter in einem neuen Aufsatz.

MICHEL fördert Engagement in der philatelistischen Jugendarbeit

Der Schwaneberger Verlag ehrt mit seinem Hugo-MICHEL-Förderpreis Personen, die sich um die philatelistische Jugendarbeit verdient gemacht haben. Bewerbungen und Vorschläge für den mit 500 Euro dotierten Preis können bis 30. September 2021 eingereicht werden.

Deutschlands 5-Euro-Sammlermünze „Insektenreich“

2022 startet Deutschland seine neue teilkolorierte 5-Euro-Sammlermünzen-Serie „Wunderwelt Insekten“. Die erste Ausgabe heißt „Insektenreich“ und eröffnet die Reihe mit einem Blick auf den vielfältigen Lebensraum der Insekten.

Gemeinsame 2-Euro-Gedenkmünze „35 Jahre Erasmus-Programm“

Seit 35 Jahren ermöglicht das Erasmus-Programm Studierenden einen Wechsel ins europäische Ausland. Zum runden Geburtstag des Programms gibt es 2022 eine gemeinsame 2-Euro-Gedenkmünze aller Euro-Länder. Deutschland hat seine Ausgabe jetzt vorgestellt.

War die ANA World’s Fair of Money ein „Superspreader-Event“?

Die World’s Fair of Money in Chicago war die erste große Münzbörse seit langem. Nun warnen die Organisatoren: Mehrere Teilnehmer sind mit Corona infiziert. Besuchern mit Symptomen wird empfohlen, sich testen zu lassen.

Verfassungsbeschwerden gegen Kulturgutschutzgesetz abgelehnt

Kunsthandel und Sammler hatten gegen das Kulturgutschutzgesetz Verfassungsbeschwerde eingereicht. Das Bundesverfassungsgericht hat diese nun abgelehnt. Der Fall wird an die Verwaltungsgerichte zurückverwiesen.

Numismatiker engagieren sich für Opfer der Flutkatastrophe

„Die Münzen können warten, die Menschen nicht.“ Diese Priorität setzten die Mitglieder der Liebenstein-Gesellschaft Koblenz. Sie brachten einen fünfstelligen Betrag auf, um den Opfern der Flutkatastrophe in der Ahrregion schnell und auf unbürokratische Weise zu helfen.

Numismatic Literary Guild ehrt Numismatiker

Die Numismatic Literary Guild hat ihre jährlichen Auszeichnungen verliehen. Roger W. Burdette ist der diesjährige Empfänger des „Clemy“, der höchsten von der NLG verliehenen Auszeichnung. Alleine an Numismatic Guaranty Corporation gingen dieses Jahr fünf Preise.

David Vagi zum Numismatiker des Jahres gewählt

David Vagi wurde bei der World’s Fair of Money 2021 als Numismatiker des Jahres ausgezeichnet. Er ist bereits das dritte Mitglied von NGCs Expertenteam, das die Auszeichnung erhält.

Aachen Show: Neue Papiergeldbörse in Aachen

Aachen bekommt eine neue Börse für Banknoten. Zweimal musste sie wegen Corona verschoben werden, nun soll die erste Aachen Show vom 24. bis 26. September 2021 endlich stattfinden.

Ghana testet Digitalwährung

Die Bank of Ghana und Giesecke+Devrient testen eine digitale Währung für Ghana. Der e-Cedi ermöglicht das Bezahlen ohne Bankkonto und soll gleichzeitig sehr sicher sein.

LANG implementiert eine Gesamtlösung zur Münzstempelproduktion in Kolumbien

Die Banco de la República de Colombia produziert neu alle Münzstempel mit Hilfe einer Gesamtlösung aus Fräsmaschine und Software von der deutschen Firma LANG.

In unserem Archiv stellen wir Ihnen alle Inhalte zur Verfügung, die seit Gründung der MünzenWoche erschienen sind.

error: