Samstag, 28.03.2020

Beendete Auktionen

Solidus Numismatik e.K.

In seiner aktuellen Premium-Auktion 56 wartet Solidus auf mit einer spannenden Partie sächsischer Prägungen. Ferner sind kleinere, qualitativ hochwertige Serien mit Münzen des Herzogtums Warschau sowie mit großformatigen Medaillen der Stadt Danzig im Angebot.

Solidus Numismatik e. K.

Solidus’ zweite Auktion mit ausschließlich osmanischen Münzen enthält 365 Münzen vom 14. Jahrhundert bis in die Zeit um 1900, darunter 20 Prägungen anatolischer Beyliks. Dabei werden zahlreiche Seltenheiten und vielfältige Varianten verschiedener Typen angeboten.

Künker

Künkers eLive Auction 59 ist online und umfasst über 1.500 Lose von der Antike bis zur Neuzeit. Darunter sind antike Münzen aus der Sammlung Phoibos, eine interessante Serie Venedig und eine Sammlung sächsischer Taler.

Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn e. K.

Die 14. e-live Auktion der Leipziger Münzhandlung Heidrun Höhn umfasst 1930 Lose mit Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit. Besonders umfangreich sind Medaillen vertreten, außerdem wird ein weiterer Teil der Sammlung Joos angeboten.

Auktionshaus Felzmann, D-Düsseldorf

Ein überaus vielseitiges Angebot bietet das Auktionshaus Ulrich Felzmann Sammlerinnen und Sammlern am 3. und 4. März 2020. Von der Antike bis zur Neuzeit sind Münzen, Medaillen und Banknoten bei der 168. Internationalen Felzmann Auktion mit dabei.

Künker, D-Osnabrück

Nur selten sieht man so viele Spezialsammlungen auf einmal wie in der Auktionswoche, die Künker vom 16. bis zum 20. März 2020 veranstaltet. Höhepunkt ist dabei natürlich die Sammlung Samel von jüdischen Münzen, aber das ist nur eine von mehr als zehn ausgewiesenen Spezialsammlungen.

Solidus Numismatik e.K.

Die Winter-Auktion 53 von Solidus enthält 456 Einzellose, darunter 42 ausgewählte Premium-Lose, und bietet ein breites Spektrum attraktiver Sammlermünzen aus Antike, Mittelalter und Neuzeit, darunter auch einige interessante Medaillen.

Teutoburger Münzauktion, D-Borgholzhausen

Die erste Teutoburger Auktion des neuen Jahrzehnts findet am 28. und 29. Februar 2020 im ostwestfälischen Borgholzhausen statt. Zu den Highlights gehören ein italienischer Münzsatz von 1936 und Sammlungen von Münzen der Grafschaften Rietberg und Ravensberg.

Gerhard Hirsch Nachf., D-München

Das Auktionshaus Gerhard Hirsch Nachf. widmet sich in Auktion 354 den Kunstobjekten der Antike. Das Angebot von Hirschs erster Auktion des Jahres umfasst 870 Lose, unter anderem antiken Schmuck, Gläser, Fibeln, Kameen, Asiatica und Aegyptica.

Gerhard Hirsch Nachf., D-München

Am 12. Februar 2020 veranstaltet das Münchner Auktionshaus Hirsch seine 335. Auktion mit antiken Münzen. Die über 1.000 Lose decken das gesamte Spektrum der antiken Prägungen ab.
error: