Donnerstag, 26.11.2020

Beendete Auktionen

Münzen & Medaillen GmbH

Auktion 49 der Münzen & Medaillen GmbH enthält fast 900 Lose Münzen, Medaillen und Literatur. Schwerpunkte sind griechische Münzen, darunter eine Sammlung von hervorragender Qualität, und mittelalterliche Gepräge Süddeutschlands und der Nordschweiz.

Peter Rapp AG, CH-Wil

Vom 24. bis 28. November 2020 hält Rapp seine Auktionswoche ab – real und virtuell. Der 25. November ist dabei den Münzen reserviert. Im Angebot sind hochwertige Einzelstücke und umfangreiche Partien – wie immer mit einem bewusst tief angesetzten Startpreis.

Münzenhandlung Harald Möller

Am 16. November 2020 bietet die Münzhandlung Harald Möller in ihrer 76. Auktion 1285 Lose. Darunter finden sich einige seltene deutsche Taler, Polierte-Platte-Münzen aus dem Kaiserreich und der Weimarer Republik sowie eine große Serie Karl-Goetz-Medaillen.

Gorny & Mosch, D-München

Gorny & Mosch offeriert in Auktion 273 feinste Prägungen in außergewöhnlichen Erhaltungen und mit besten Provenienzen sowie Spezialsammlungen Königreich Bosporus und Münzstätte Minden.

Heidelberger Münzhandlung

Gleich zwei außergewöhnliche Sammlungen kann die Heidelberger Münzhandlung in ihren kommenden Auktionen 79 und 80 anbieten: eine Sammlung von Talern aus den Jahren von 1800 bis 1872 und eine Sammlung von Nürnberger Münzen vom Mittelalter bis 1807.

Künker, D-Osnabrück

Künkers Auktion 342 am 2. und 3. November 2020 wird eine reine Buchauktion. Die Arbeitsbibliothek des französischen Münzhändlers Alain Poinsignon wird aufgelöst. Sie enthält wichtige, vom 19. bis zum 21. Jahrhundert erschienene Referenzwerke zur Numismatik, die breite Themenspektren von der Antike bis zur Gegenwart abdecken.

Solidus Numismatik e.K.

In der aktuellen Premium-Auktion 66 präsentiert Solidus 150 ausgesuchte Münzen von der Antike bis in die Neuzeit, die sich durch ihre Seltenheit oder die außergewöhnlich gute Erhaltung auszeichnen. Darunter befinden sich auch unedierte Exemplare.

Frankfurter Münzhandlung Nachf. GmbH, D-Frankfurt am Main

Am 6. November 2020 versteigert die Frankfurter Münzhandlung Nachf. fast 1250 Lose mit einer Gesamtschätzung von 1 Million Euro. Neben der bedeutenden Sammlung Giesen mit Mittelalterprägungen gibt es ein großes Angebot an deutschen Raritäten zu entdecken.

Hermann Historica, D-München

Über 3.000 Lose an hochwertigen Sammlergegenständen und Kunstwerken offeriert das Auktionshaus Hermann Historica. Unter anderem kommt die Preußen-Sammlung des Berliners Gerhard Drewko unter den Hammer.

SINCONA AG, CH-Zürich

In den Herbstauktionen versteigert SINCONA beinahe 4.000 Lose zu einer Schätzung von 4,3 Millionen CHF. Es findet sich eine umfangreiche Auswahl an Münzen, Medaillen, Banknoten und Orden aus Russland, der Schweiz, dem Iran, sowie zahlreiche Spezialsammlungen.
error: