News

Repatriieren oder nicht repatriieren: Das ist hier die Frage

Die Sammlung David in Kopenhagen ist weltberühmt für ihre erlesenen Exemplare islamischer Kunst. Die Türkei fordert nun die Rückführung zahlreicher Objekte. Der Streit mit Dänemark hat Präzedenzcharakter, den die Rückführung von Kunst bedeutet, dass diese künftig nur noch im jeweiligen Herkunftsland bestaunt werden kann. weiterlesen ]

Die Datenschutzgrundverordnung betrifft auch Sie!

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Sie betrifft Vereine, Museen, Münzhandlungen und Auktionshäuser, eben alle, die eine geschäftliche Website betreiben. Wir versuchen, das Wichtigste für Sie zusammenzufassen. weiterlesen ]

Unser Cartoon: Franklins Welt

Die Philologin, Numismatikerin und Zeichnerin Claire Franklin gibt uns mit ihren Cartoons einen kleinen Einblick in ihre Welt. Neulich, auf dem Palatin ... weiterlesen ]

Die Schützentaler und -medaillen der Schweiz

Der Erfolgstitel geht in die zweite Auflage. Was heißt zweite Auflage? Es ist ein neues Buch, das durch eine Übersetzung ins Englische der Tatsache Rechnung trägt, dass Schützentaler weltweit mit Begeisterung gesammelt werden. Ursula Kampmann hat es sich angesehen. weiterlesen ]

Das Zürcher Probierbuch

Münzmeister hatten oft die Aufgabe, fremde Münzen hinsichtlich Gewicht und Feingehalt zu prüfen. Die Zürcher Familie Stampfer führte zu diesem Zweck ein Probierbuch, das Ruedi Kunzmann und Karl Weisenstein veröffentlichten. Ursula Kampmann hat es sich angesehen. weiterlesen ]

Herbsttreffen der Eucoprimo

Eucoprimo ist die Europäische Vereinigung zum Sammeln, Bewahren und Erforschen von ursprünglichen und außergewöhnlichen Geldformen. Vom 12. bis 14.10.2018 treffen sich die Vereinsmitglieder in Leipzig und werden sich vor allem auf das Thema Afrika konzentrieren. weiterlesen ]

Degussa erweitert Niederlassung Hamburg um neues Altgoldzentrum

Um dem steigenden Interesse am Verkauf von Altgold und anderen Edelmetallen entgegenzukommen, eröffnet die Degussa Goldhandel GmbH ein spezialisiertes „Altgoldzentrum“ in ihrer Hamburger Niederlassung. weiterlesen ]

Präsentation der 20-Euro-Sammlermünze „800 Jahre Hansestadt Rostock“

Am 17. Mai 2018 wurde Deutschlands neue 20-Euro-Sammlermünze „800 Jahre Hansestadt Rostock“ offiziell präsentiert. Die Münze wird in den beiden Prägequalitäten Spiegel- und Stempelglanz in Sterlingsilber geprägt. weiterlesen ]

Serdicas Münzstätte gefunden?

Bulgarische Archäologen stießen 2015 mitten in der Hauptstadt Sofia auf einen riesigen Münzhort aus römischer Zeit. Sie sind überzeugt, dass sich dort die spätantike Münzstätte befand. Andere Experten melden Zweifel an. weiterlesen ]

Ausstellung zu Frauen der Antike an chinesischer Universität

An der chinesischen Northeast Normal University in Changchun findet seit Ende April 2018 eine von Studierenden erarbeitete Ausstellung zu Frauenbildern der Antike statt. Gezeigt werden Münzen mit starken weiblichen Motiven. weiterlesen ]

Neue Bücher zu deutschen und Euro-Münzen

Der Battenberg Gietl-Verlag legt drei seiner Klassiker in überarbeiteten und aktualisierten Neuauflagen vor: den Kleinen deutschen Münzkatalog von Schön und Schön, Gerhard Schöns Euro-Münzkatalog und Mario Kamphoffs Handbuch zu den 2-Euro-Münzen. weiterlesen ]

Eine Münzgeschichte Zentralamerikas

Wer kein Spanisch spricht, wird sich schwer tun, Fundiertes über die Münzen von z. B. Guatemala oder Panama zu finden. Nun hat Brian Stickney seine überaus nützliche Münzgeschichte von Zentralamerika publiziert. Ursula Kampmann hat sie sich angesehen. weiterlesen ]

Oldenburgische Münzen digitalisiert

Prägungen vom Mittelalter bis in die Neuzeit aus dem Raum Oldenburg sind nun in der digitalen Münzdatenbank KENOM online verfügbar. weiterlesen ]

Numismatischer Arbeitskreis Brandenburg/ Preußen wird Mitglied der Numismatischen Gesellschaft zu Berlin

Da der Numismatische Arbeitskreis Brandenburg / Preußen kein eingetragener Verein war, bestanden rechtliche Risiken für seine Mitglieder. Um diese abzuwenden, hat sich der Arbeitskreis als Organ innerhalb der Numismatischen Gesellschaft zu Berlin neu organisiert. weiterlesen ]

CIT Coin Invest beginnt eine neue Serie mit dem Titel Prehistoric Beasts

CIT Coin Invest beginnt eine neue Serie für die Mongolei mit dem Titel Prehistoric Beasts. Das erste Thema ist der Velociraptor mongoliensis. Der Dinosaurier gilt als räuberischer Fleischfresser und wurde vor allem durch den Film „Jurassic Park“ bekannt. weiterlesen ]

Silbermünze feiert 800 Jahre Rostock

Die Hansestadt Rostock wird 800 Jahre alt. Zu diesem Anlass gibt das Bundesministerium der Finanzen eine 20-Euro-Gedenkmünze und ein Sonderpostwertzeichen „800 Jahre Hansestadt Rostock“ heraus. weiterlesen ]

Giesecke+Devrient weiter auf Erfolgskurs

Giesecke+Devrient hat 2017 mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro seinen Rekordwert von 2016 übertroffen und kann sein EBIT um 4 Prozent erhöhen. Diese positive Bilanz führte im April 2018 zur Gründung des unternehmenseigenen Company Builders „G+D Ventures“. weiterlesen ]

Kanada kauft Victoria-Kreuz zurück – Zum Zusammenhang von nationalem Erbe und Mentalität

660.000 CAD zahlte ein ungenannter Käufer für das Victoria-Kreuz von David Vivian Currie. Das Problem: der Käufer war kein Kanadier. Deshalb verhinderte die kanadische Behörde den Export. Mittlerweile ist das Geld aufgebracht, der Orden wurde zurückgekauft und bleibt in Kanada. weiterlesen ]

Fritz Rudolf Künker erhält Eligius-Preis 2018

Die Deutsche Numismatische Gesellschaft zeichnete den Gründer des bekannten Osnabrücker Auktionshauses mit dem Eligiuspreis 2018 für seine herausragenden und vielseitigen Verdienste um die deutsche Numismatik aus. weiterlesen ]

Die Ungarische Revolution von 1848 und der kalifornische Goldrausch

Der kalifornische Goldrausch lockte Tausende von erfolglosen Revolutionären der Jahre 1848/9 in die Neue Welt. Zu ihnen gehörte der ungarische Graf Samuel C. Wass, der eine private Münzstätte in Kalifornien mitgründete. Er schenkte dem Ungarischen Nationalmuseum persönlich vier der kalifornischen Goldmünzen. weiterlesen ]

Antinoos

Wer gar nicht genug bekommen kann von Antinoos, dem jungen Geliebten des Hadrian, der hat bei Battenberg jetzt drei Bände aus der Feder von Rainer Pudill zur Auswahl. Ursula Kampmann gibt einen Überblick. weiterlesen ]

Dichtes Gedränge auf der 1. Südwestfalenbörse in Siegen

Deutschland ist um ein Münzen- und Briefmarkentreffen reicher: Am 7. April 2018 öffnete die 1. Südwestfalenbörse in Siegen ihre Tore und zog gleich viele Freunde der Numismatik und der Philatelie in ihren Bann. weiterlesen ]

Münze Berlin eröffnet shop-in-shop

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx hat die Münze Berlin die größte Silberprägung der Welt präsentiert. Gleichzeitig eröffnete sie ihre erste shop-in-shop-Dependance bei philoro Edelmetalle, wo die Riesenprägung bestaunt werden kann. weiterlesen ]

Neue Schweizer Sondermünze „Wilhelm Tell“

Es gibt sie wieder: Eine Schweizer Goldmünze mit Hodlers „Wilhelm Tell“. Die neue Interpretation des wehrhaften Eidgenossen ist politisch nicht so brisant wie ihr umstrittenes Vorbild von 1955. Dafür ist sie künstlerisch wesentlich gelungener. weiterlesen ]

Münzherstellung im Bild der Münzen und Medaillen

In Auktion 89 bietet die Leipziger Münzhandlung eine umfangreiche Sammlung von Münzen und Medaillen an, bei denen die Münzherstellung im Mittelpunkt steht. Ein Film illustriert anhand der Abbildungen die Technikgeschichte der frühen Neuzeit. weiterlesen ]

Präsentation der 50-Euro-Goldmünze „Kontrabass“

Am 8. Mai 2018 ist die neue 50-Euro-Sammlermünze „Kontrabass“ bei einem Festakt im Musikinstrumenten-Museum offiziell präsentiert worden. Der „Kontrabass“ bildet den Auftakt für die fünfteilige Goldserie, die dem deutschen Musikinstrumentenbau gewidmet ist. weiterlesen ]

John Pett (1951-2018)

John Pett starb nach langer Krankheit am 22. April 2018. Die numismatische Gemeinschaft verliert in ihm einen ruhigen, verlässlichen und angenehmen Partner. Bekannt wurde er in den 43 Jahren, die er für Spink die Abteilung antiker Münzen betreute. weiterlesen ]

Knapp daneben - die Geschichte einer Banknote

Das Schweizerische Nationalmuseum hat einen ausgezeichneten Blog, in dem es Objekte seiner Sammlung vorstellt. Wir haben die Erlaubnis, daraus die folgende Geschichte zu publizieren: Es geht um eine Banknote, die es nur fast ins Portemonnaie geschafft hat. weiterlesen ]

Größer kein Ruhm. Kleine Bilder vom Sport

Im antiken Griechenland galt Sport als zentrales Element menschlicher Bildung. Eine Ausstellung in den Antikensammlungen München zeigt, wie das Streben nach sportlichen Höchstleistungen die bildende Kunst, die Münzprägung und die Philatelie befruchtete. weiterlesen ]

Neues zur Geschichte des Antoninus Pius

Denare des Antoninus Pius sind meist verhältnismäßig billig. Dies liegt sowohl an der langen Regierungszeit des Kaisers, als auch daran, dass sie so langweilig scheinen. Dass sie dies nicht sind, erfährt man in einem Aufsatzband, den Ursula Kampmann sich angesehen hat. weiterlesen ]

NGC bewertet im Juni in München vor Ort

NGC International GmbH wird vom 11. bis 16. Juni 2018 in München vor Ort bewerten. Vor-Ort-Bewertungen bieten europäischen Sammlern und Händlern zahlreiche Vorteile. Aber die Einreichungen müssen rechtzeitig eingehen. weiterlesen ]

Royal Canadian Mint vermisst 2 Kilo Gold bei interner Überprüfung

Die Royal Canadian Mint ist wieder in den Schlagzeilen. Bei einer internen Revision wurde festgestellt, das 2 Kilo Gold im Wert von rund 70.000 Euro fehlen. Ein Angestellter wurde entlassen. Derzeit untersucht die kanadische Polizei. weiterlesen ]

Workshop in Wien zum Thema Münzfälschungen

Vadim Shiryaev bietet am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien einen Workshop zum Thema Fälschungen an. Am 8. Mai 2018 präsentiert und diskutiert er das Thema am Beispiel seines Spezialgebietes, der russischen Numismatik. weiterlesen ]

Bundesfinanzministerium präsentiert 20-Euro-Gedenkmünze „Tapferes Schneiderlein“

Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze „Tapferes Schneiderlein“ im Rahmen der 2012 begonnenen Serie zum Thema „200 Jahre Grimms Märchen“ prägen zu lassen. weiterlesen ]

Neue CIT-Münze zeigt Riesen-Gürtelschweif

Ein kleiner Drache erobert die Münzenwelt: Die neueste Münze von CIT Coin Invest widmet sich dem Riesen-Gürtelschweif (Smaug giganteus), einer bedrohten Eidechsen-Art aus Südafrika. Die Prägung ist die neueste Ausgabe in der Serie „Shades of Nature“. weiterlesen ]

FBI-Agenten als Archäologen

Hat das FBI tatsächlich nach dem Gold von Gettysburg gegraben? Bei Benezette, Pennsylvania, sollen, so professionelle Schatzjäger, immer noch Goldbarren im Wert von 55 Mio. $ unter der Erde verborgen sein, die für Lincolns Truppen bestimmt waren. weiterlesen ]

Deutsche Bundesbank zeigt ihre Schätze

Die Deutsche Bundesbank zeigt bis 30. September 2018 in ihrem Geldmuseum die Sonderausstellung „Gold. Schätze in der Deutschen Bundesbank“. Dabei kam die Rede auch auf den Stellenwert der numismatischen Forschung in diesem Kontext. weiterlesen ]

Geprägte Bildwelten der Romanik

Zwei Schatzfunde der Superlative zählt die Staatliche Münzsammlung München seit 2015 zu ihren hochmittelalterlichen Glanzstücken. Die insgesamt fast 9000 Silberpfennige sind seit dem 20. April zum ersten Mal in einer umfassenden Ausstellung zu bestaunen. weiterlesen ]

Die Medaillen Friedrich Wilhelms II.

Manfred Olding hat in Zusammenarbeit mit Gunter Mues den nächsten Band seiner Preußen-Kataloge fertiggestellt. Diesmal widmet er sich den Medaillen Friedrich Wilhelms II. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen.
weiterlesen ]

NGC bewertet 40 Millionen Münzen

Rekord für die amerikanische Numismatic Guaranty Corporation: Als erster unabhängiger Einstufungsdienstleister hat das Unternehmen, das weltweit mit seinen Niederlassungen vertreten ist, die Marke von 40.000.000 bewerteten Münzen geknackt. weiterlesen ]

Der Rechtsstreit zwischen der Australischen und der Kanadischen Münzstätte geht in eine neue Runde

Die Royal Canadian Mint hat ihre Klage wegen Patentverletzung gegen die Royal Australian Mint ausgedehnt. Betroffen sind nun bis zu 15 Mio. Münzen. Die Royal Australian Mint hat mit einer Gegenklage gekontert: Sie bestreitet, dass das kanadische Patent überhaupt die Voraussetzungen für ein Patent erfüllt. weiterlesen ]

Bundesregierung kündigt 2-Euro-Gedenkmünze „Bundesrat“ an

Die Bundesregierung hat heute beschlossen, eine 2-Euro-Gedenkmünze „Bundesrat“ prägen zu lassen und im Januar 2019 auszugeben. Die Münze würdigt den Bundesrat, eines der fünf ständigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland. weiterlesen ]

Bericht über das Institut für Numismatik und Geldgeschichte

Das neue „Mitteilungsblatt“ des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien ist erschienen. Die Publikation gibt einen lebendigen Überblick über die vielen Projekte und Veranstaltungen dieser in ihrer Art einzigartigen Einrichtung. weiterlesen ]

Schweiz feiert Dampfschiff „La Suisse“ mit Sondermünze

Die Schweizer Münzstätte Swissmint gibt eine neue Sondermünze in ihrer 2017 gestarteten dreiteiligen Serie „Schweizer Dampfschiffe“ aus: die Silbermünze Dampfschiff „La Suisse“. weiterlesen ]

Frecher Diebstahl in Nantes

Das Museum Thomas-Dobrée in Nantes wurde in der Nacht vom 13. auf den 14. April bestohlen. Abhanden kam nicht nur das Herz der Anne de Bretagne, sondern auch eine umfassende Partie französischer Goldmünzen. Eine bebilderte Liste wurde von cgb ins Netz gestellt. Hier finden Sie alle Links. weiterlesen ]

Münzkabinett Berlin trauert um Förderer Erivan Haub

Erivan Karl Matthias Haub, langjähriger Chef der Unternehmensgruppe Tengelmann und zusammen mit seiner Frau Helga der wichtigste Förderer des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin, ist am 6. März 85jährig gestorben. weiterlesen ]

Der 0-Euro-Schein. Souvenir für den guten Zweck

Der 0-Euro-Schein kann als Souvenir an Touristenattraktionen gekauft werden, mit passendem Motiv und für einen guten Zweck. Doch die Erfolgsgeschichte der Geldscheine, die gar keine sind, hat auch ihre Schattenseiten. Ein kritischer Beitrag von numiscontrol. weiterlesen ]

Unsere schöne und unbegreifliche Welt im Bilde der Medaillen Bernd Göbels

Ulf Dräger hat eine Fortsetzung des Werksverzeichnisses des preisgekrönten Medailleurs Bernd Göbel herausgegeben. Ursula Kampmann hat es sich angesehen. weiterlesen ]

Translatio Nummorum – Warum alte Bücher heute noch wichtig sind

Das von der DFG geförderte Projekt „Translatio Nummorum“ zeigt beispielhaft, wie die Münzen von den Antiquaren und Künstlern der Renaissance rezipiert wurden. Zu diesem Thema erschien ein Band mit Aufsätzen, den sich Ursula Kampmann angesehen hat. weiterlesen ]

Mühlbauer präsentiert neue Prüftechnologie für gebrauchte Münzen

Das deutsche Unternehmen Mühlbauer stellt ein neues Komplettsystem vor, das bis zu 3.000 Münzen pro Minute inspiziert. weiterlesen ]

Gold als sicherer Hafen?

Fragen Sie Ihren Anlageberater. Er wird Ihnen mitteilen, dass Gold ein sicherer Hafen ist, der immer als Wertanlage funktionierte. Ihr Anlageberater hat aber leider vergessen, dass der Besitz von Gold in Deutschland noch bis 1951 gesetzlich verboten war. weiterlesen ]

47. Internationale Münzenmesse BERNA 2018

Die BERNA ist eine der drei großen schweizerischen Münzenmessen. Am Samstag, 28. April 2018 findet die Veranstaltung zum 47. Mal statt. Charakteristisch ist die starke Präsenz von Ausstellern und Sammlern aus der Romandie. weiterlesen ]

Die Top Ten der Museen

Alle Jahre wieder recherchiert das Art Newspaper die Top Ten: Welche Museen hatten am meisten Besucher? Welche Ausstellungsthemen lassen sich am besten vermarkten? Was bringt die Massen in die Kulturpaläste? Die Zahlen und ein kritischer Kommentar von Ursula Kampmann. weiterlesen ]

Hortfunde und andere Münzfunde – Teil III: Streufunde und Schlussbemerkung

Sie haben mit antiken Münzen zu tun? Haben Sie sich jemals gefragt, wo die Dinger wirklich herkommen? Alan Walker von der Zürcher Nomos AG gibt einen umfassenden Überblick über dieses wichtige Thema. Der letzte Teil beschäftigt sich mit Streufunden und endet mit einer lesenswerten Schlussbemerkung. weiterlesen ]

Fotoausstellung „IMPERIUM ROMANUM“

Was blieb vom römischen Imperium? Und wie gehen wir mit den Stätten unserer Vergangenheit um? Diese Fragen leiten den Fotografen Alfred Seiland in seinem Großprojekt „Imperium Romanum“. In Linz ist bis August 2018 eine beeindruckende Werkschau zu sehen. weiterlesen ]

Der Fund von Chotin

Der größte Teil des berühmten Fundes von Chotin liegt in der Eremitage. Bei diesem Hort handelt es sich um den umfangreichsten und bis 2007 um den einzigen Fund von deutschen Brakteaten im Gebiet der alten Rus. Ursula Kampmann hat sich die Publikation angesehen. weiterlesen ]

Victor Huster erfolgreich bei American Medal of the Year

Über 40 Medaillen wurden 2018 eingereicht bei dem Wettbewerb American Medal of the Year. Der deutsche Medailleur Victor Huster überzeugte die Juroren mit seinem „Shekel Prize“ und erzielte damit den zweiten Platz. weiterlesen ]

Programm für 8. Österreichischen Numismatikertag bekannt gegeben

Zum achten Mal findet vom 16. bis zum 18. Mai 2018 der Österreichische Numismatikertag statt, in diesem Jahr im Landesmuseum von Kärnten. Nun gaben die Organisatoren das Programm für die dreitägige Veranstaltung bekannt. weiterlesen ]

Umlauf-Gedenkmünzen, der Silberpreis und die Probleme, die daraus entstehen können

Schnell wechselnde Silberpreise bringen immer wieder Probleme für die Länder, die Umlauf-Gedenkmünzen in Silber zum Nennwert ausgeben. Dieser Artikel wirft einen Blick auf Marktmechanismen und Lösungsansätze. weiterlesen ]

H2O GmbH erweitert Hauptsitz in Steinen

Die H2O GmbH, die sich auf abwasserfreie Produktionsverfahren spezialisiert hat, baut ihre Zentrale aus: Rund 4,5 Millionen Euro investiert das Unternehmen in die Erweiterung des Produktions- und Verwaltungsgebäudes in Steinen. weiterlesen ]

Degussa prägt Dresdner Frauenkirche in Gold und Silber

Kaum ein Bauwerk repräsentiert die glanzvolle Architektur der Elbmetropole Dresden so gut wie die Frauenkirche, die in diesem Jahr ihren 275. Geburtstag feiert. Anlässlich dieses Jubiläums bringt die Degussa Goldhandel GmbH Thaler aus Gold und Silber heraus. weiterlesen ]

Einbruch bei dem American-Football-Idol Rob Gronkowski aufgeklärt – dank zweier Münzen

Zwei Münzen im Slab mit Gradingnummer führten auf die Spur der Einbrecher, die Rob Gronkowskis Wohnung ausgeraubt hatten, und das ausgerechnet, als der berühmte Football-Spieler während der Super Bowl 2018 anderweitig beschäftigt war. weiterlesen ]

Hortfunde und andere Münzfunde - Teil II: Depotfunde

Sie haben mit antiken Münzen zu tun? Haben Sie sich jemals gefragt, wo die Dinger wirklich herkommen? Alan Walker von der Zürcher Nomos AG gibt einen umfassenden Überblick über dieses wichtige Thema. Der zweite Teil beschäftigt sich mit drei verschiedenen Arten von Depots. weiterlesen ]

Rudolf Schmidt – Bildhauer und Medailleur

Der österreichische Medailleur und Bildhauer Rudolf Schmidt schuf zahlreiche Medaillen, aber auch Großplastiken, die Wiens Gemeindebauten noch heute zieren. Das Museum Mödling – Thonetschlössl zeigt bis 30. Juni 2018 einen Überblick über seine Arbeiten. weiterlesen ]

The War against Cash

Weder Banken noch Kreditkartenunternehmen sind uneigennützig, wenn sie zur Abschaffung des Bargelds raten. Sie haben handfeste Interessen, die der Autor Ross Clark in seinem neuesten Bestseller entlarvt. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen. weiterlesen ]

Ein numismatischer Sommer in Wien: 9. numismatisches Sommerseminar

Das Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien veranstaltet vom 23. Juli bis 3. August 2018 das 9. numismatische Sommerseminar für Studierende außerhalb Wiens. weiterlesen ]

Pressenhersteller Schuler steigert Umsatz und Ergebnis auf Rekordniveau

Der Pressenhersteller Schuler AG publizierte seine Bilanz 2017: Der Umsatz stieg auf 1,23 Mrd. Euro. Der Betriebsgewinn lag bei 141 Mio. Euro, also bei 11,5 % des Umsatzes. weiterlesen ]

CIT prägt Münze in Kleeblattform als Glücksbringer

Für den Inselstaat Palau hat Coin Invest AG die Serie „Eine Unze Glück“ fortgesetzt. Die neue Smartminting-Technologie erlaubt es, die Münze in Form eines vierblättrigen Kleeblatts zu prägen. weiterlesen ]

Präsentation der 20-Euro-Sammlermünze „275 Jahre Gewandhausorchester“

Deutschland hat eine 20-Euro-Gedenkmünze ausgegeben, die an die Gründung des Leipziger Gewandhausorchesters vor 275 Jahren erinnert. Sie wurde im Rahmen des Abendkonzerts der Öffentlichkeit vorgestellt. weiterlesen ]

Degussa in Zürich und Genf akzeptiert Kryptowährungen beim Edelmetallkauf

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin ebbt nicht ab: Erstmals ist es möglich, Edelmetalle mit dem Internet-Geld zu kaufen. Die Degussa Goldhandel AG in der Schweiz hat ein erstes Modell dafür vorgestellt. weiterlesen ]

Eine halbe Million Dollar für eine 1851 $20 Liberty-Fehlprägung

Eine 1851 $20 Liberty wurde auf eine Cent-Ronde geprägt. Die Fehlprägung ist heute ein gesuchtes Sammelobjekt. Sie wurde kürzlich auf der FUN in Tampa für eine halbe Mio. Dollar verkauft. Fred Weinberg erzählt die Geschichte des Stücks in diesem Video. weiterlesen ]

Brakteaten: Ein Abbild der hochmittelalterlichen Gesellschaft

Die wunderbar erhaltenen Brakteaten der Sammlung Professor Helmut Hahn dienen in einem Film als Illustration der mittelalterlichen Standesgesellschaft. Und der historische Hintergrund hilft umgekehrt, ihre Darstellungen besser zu verstehen. weiterlesen ]

Medaillenproduktion 1930

1929/1930 drehte die amerikanische Firma Medallic Art Company einen Film, der den Produktionsprozess einer Medaille vom Entwurf bis zur Übergabe des fertigen Produkts vorführt. Ein faszinierender Blick in die Medaillenprägung des frühen 20. Jahrhunderts! weiterlesen ]

Von Georg Heinrich Sander zur Sammlung eines Geschichtsfreundes

Georg Heinrich Sander trug Mitte des 18. Jahrhunderts eine beeindruckende Münzsammlung zusammen. Ein moderner Sammler rekonstruierte sie anhand Sanders Publikation. Dieser Film ist ein Brückenschlag zwischen diesen Münzsammlern, getrennt durch die Jahrhunderte, vereint durch ihre Leidenschaft. weiterlesen ]

Die Sammlung Dr. Rainer Opitz

Luther, die Reformation und der daraus resultierende Protestantismus gehören zu den historischen Kräften, die unsere Welt gestaltet haben. Ein Film präsentiert vor dem historischen Hintergrund eine Spezialsammlung zu diesem Thema. weiterlesen ]

Schiffe auf Münzen und Medaillen

Träumen auch Sie davon, numismatisch die Welt zu umrunden? Dann ist dieser Film über Schiffe auf Münzen und Medaillen genau das richtige Heilmittel für Ihr Fernweh. Die gezeigten Stücke werden in Künkers Sommerauktionen angeboten. weiterlesen ]

Podcast des British Museum über Suffragetten

In einem Podcast des British Museum erläutert Tom Hockenhull, Kurator für modernes Geld, wieso die britischen Frauenrechtlerinnen Münzen verfälschten. Dabei zeigt er selbst, wie das geht! weiterlesen ]

Der Spanische Erbfolgekrieg

Am 1. November 1700 starb der König von Spanien. Der Kampf um sein Reich löste den Spanischen Erbfolgekrieg aus, dessen Geschichte hier mit Hilfe von zeitgenössischen Münzen und Medaillen erzählt. wird. weiterlesen ]

Münzen und Medaillen der Päpste

Münzen und Medaillen des Vatikan gehören weltweit zu den beliebtesten Sammelgebieten. Ein kleiner Film erklärt verschiedene päpstliche Symbole und fasst die Geschichte des neuzeitlichen Papsttums anhand von Münzen und Medaillen zusammen. weiterlesen ]

Geld im Alten Rom

Republik, Senat, Diktator, wir wissen alle, was das bedeutet. Wir wissen es so genau, dass wir die modernen Interpretationen gelegentlich auf das alte Rom übertragen. Doch damals sah Politik ganz anders aus. Wie, das erfahren Sie in diesem PDF-Slideshow-Podcast. weiterlesen ]

Münzen und Medaillen aus Regensburg

Die Sammlung Rudolf Spitzner von Münzen und Medaillen aus Regensburg vereinigt Prägungen vom mittelalterlichen Pfennig bis zum Konventionstaler des letzten Fürstbischofs von Regensburg. Ein Film stellt einige der numismatischen Raritäten vor. weiterlesen ]

Spektakuläre Goldmünzen des Kaiserreichs auf YouTube

Das Münchner Auktionshaus Gerhard Hirsch Nachf. präsentiert am 4. Mai 2016 in seiner Auktion 320 eine außergewöhnliche Auswahl von Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs. Ein Youtube-Film bietet einen Eindruck der Qualität und viele historische Hintergründe. weiterlesen ]

Russische Medaillen: Peter der Große von Russland

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum so viele Medaillen Peters des Großen existieren? Schuld daran ist Katharina die Große. Warum, das erfahren Sie in diesem Künker Podcast. weiterlesen ]

Das Fürstentum Transsilvanien

Das Auktionshaus Künker bot in seiner Sommerauktion 2015 eine Serie von goldenen Schaumünzen an. Anhand dieser Stücke erzählt ein Film vom konfliktreichen historischen Hintergrund im Transsilvanien des Grafen Dracula. weiterlesen ]

Münzen der Römischen Republik

Im März 2015 hat das Münzauktionshaus Künker in seiner Frühjahrsauktion 259-262 die Spezialsammlung „Römische Republik“ versteigert. Dieser Film liefert historische Informationen zu einigen der interessanten Prägungen. weiterlesen ]

Das Geld der kalifornischen Goldgräber

Im Januar 2015 versteigerte das Münzauktionshaus Künker eine Sammlung von höchst seltenen, frühen Privatprägungen der amerikanischen Goldfelder. Ein Film erzählt die abenteuerlichen Hintergründe dieser Münzen. weiterlesen ]

Bergwerksgepräge als Zeugnisse modernster Bergbautechniken

Man muss sich schon ein wenig in der historischen Bergbautechnik auskennen, um zu verstehen, wozu die verschiedenen Gebäude und Vorrichtungen einst dienten, die wir heute im Münzbild sehen. Dieser Film hilft ihnen dabei. Steigen Sie mit uns in den numismatischen Schacht! weiterlesen ]