Münzhorte auf schottischem Festivalgelände

1. Mai 2014 – Nach Abschluss des Tartan Heart Festivals 2009 auf dem nordschottischen Belladrum Estate nahe Inverness kam der erste Hortfund römischer Münzen in dieser Gegend zutage. Die Zelte des Festivals wurden abgebaut und bei der Suche nach eisernen Zeltheringen setzte der Helfer Eric Soane eine Metallsonde ein. Neben den üblichen Heringen fand er auch mehrere römische Denare, die er den Behörden meldete. 2012 fanden schließlich archäologische Ausgrabungen des National Museums of Scotland unter Leitung von Dr. Fraser Hunter statt, die an dem Ort zwei nur wenige Meter voneinander getrennte Münzhorte ausgruben, wie uns die stellvertretende Museumskuratorin von Inverness, Cait MacCullagh, mitteilte.

Zwei Denare des Hortfundes römischer Münzen. © Inverness Museum and Art Gallery.

Zwei Denare des Hortfundes römischer Münzen. © Inverness Museum and Art Gallery.

Einen der Horte bildeten 36 Denare aus dem mittleren 2. Jahrhundert nach Christus, die von Domitian bis Antoninus Pius reichen und wohl nach 141 n. Chr. in einem Behältnis aus vergänglichem Material vergraben wurden.
Der zweite Hortfund, der ganz in der Nähe gemacht wurde, bestand aus 20 Münzen aus dem 14. Jahrhundert. Möglicherweise befand sich an dieser Stelle eine natürliche Markierung, die als Hinweis auf einen Hort dienen konnte und mit 1200 Jahren Abstand zweimal Menschen dazu bewog, genau dort ihr Geld zu verbergen. Die Grabungen konnten auch eine antike Siedlung nahe dem Fundort lokalisieren.
Die Münzen könnten im Zuge einer Annäherung zwischen Römern und lokalen Aristokraten im mittleren 2. Jahrhundert über die Grenze so weit nach Norden gewandert und von den Stammesfürsten ihrerseits als Gaben weitergereicht worden sein.
Seit Sommer 2013 sind die Fundmünzen im Inverness Museum and Art Gallery zu besichtigen. In der Zukunft sollen weitere archäologische Grabungen dabei helfen, mehr Licht auf die Siedlungsgeschichte dieses Ortes zu werfen.

Eine erste Meldung der BBC können Sie hier lesen.

Hier finden Sie die Seite des Inverness Museum and Art Gallery.

Falls Sie sich für das Belladrum Festival interessieren, können Sie sich auf der Seite des Tartan Heart Festivals näher informieren.

Highlights des Festivals von 2009 sehen Sie übrigens in diesem Video.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...

← zurück