Mittwoch, 10.08.2022
Sponsored by

Nachberichte

Gorny & Mosch, D-München

Die Auktionswoche bei Gorny & Mosch in München war für manche Überraschung gut. Vom 5. bis 8. März wurde Material von der Antike in die Neuzeit versteigert. Dabei zeigte sich: Russische Münzen kommen auf den Boden der Tatsachen zurück. Die teuerste Münze war eine antike!

A. Tkalec AG, Zürich

Am 29. Februar 2012 fand die Auktion A. Tkalec AG statt. 308 Lose von auserlesener Qualität standen zum Verkauf. Stücke von feinster Qualität brachten dabei hervorragende Preise.

Münzenhandlung Fritz Rudolf Künker, D-Osnabrück

Das Auktionshaus Künker hat mit 650.000 Euro einen neuen Rekord auf dem deutschen Auktionsmarkt erzielt. Ein Familienrubel des russischen Zaren Nikolaus I. aus dem Jahr 1835 ist die teuerste bisher in Deutschland verkaufte Münze.

Gorny & Mosch, Giessener Münzhandlung, München

Am 14. Dezember 2011 versteigerte Gorny & Mosch Objekte der Sammlung Waltz. Das Ensemble zeugte vom guten Geschmack des Sammlers und von seinem profunden Fachwissen: Kein Stück ging zurück, Höchstpreise waren garantiert. Das Endergebnis lautete auf 2,2 Millionen Euro.

Münzenhandlung Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG, D-Osnabrück

Am 13. und 14. Dezember schloss das Auktionshaus Künker das Jahr 2011 mit einer zusätzlichen fünften Weihnachtsauktion ab, die ganz im Zeichen des Goldes stand: Eine weltweit einzigartige Komplettsammlung Reichsgoldmünzen und der erste Teil einer bedeutenden Osmanen-Sammlung erbrachten Spitzenpreise.

Auktionshaus Lanz, München

Höchstpreise für byzantinische Kaiserinnen, Maria Theresia verdoppelt ihre Schätzung und Italien voll im Trend. Die Ergebnisse der jüngsten Lanz-Auktion zeigen, wie stark der Markt in allen Bereichen derzeit ist...

D-Düsseldorf, Felzmann

Eine 2-Euro-Probeprägung, von der es wohl nicht mehr als zwei oder drei Stücke gibt, tauchte auf und führte bei Felzmanns 134. Auktion – Numismatik am 8. und 9. November 2011 zu einem packenden Bietergefecht. Sehr qualitätvolle Prägungen und umfangreiche Sammellose führten zu dem beachtlichen Gesamtergebnis von über 1 Million Euro...

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt

In seiner Herbstauktion versteigerte das Traditionshaus Dr. Peus Nachf. zwei Spezialsammlungen. Eine Sammlung Mainzer Gepräge erzielte Spitzenpreise, und auch eine Universalsammlung ausländischen Papiergeldes erreichte 380 % der Schätzung!

Sincona AG, CH-Zürich

Während ihrer Herbstauktion und einer Speedauktion vom 24.10. bis 1.11. wartete die Sincona AG in Zürich mit einem beachtlichen Angebot an Münzen und Medaillen auf. Russische und byzantinische Münzen erbrachten eindrucksvolle Zuschläge. Aber auch chinesische Stücke waren erfolgreich...

Gorny & Mosch, Giessener Münzhandlung, München

Mitte Oktober fand die jüngste Auktionswoche des Münchner Auktionshauses Gorny & Mosch statt. Wieder einmal bewies der Markt, daß Kunden heute bereit sind, Höchstpreise für interessante und gut erhaltene Münzen zu zahlen – völlig gleich ob aus der Antike, dem Mittelalter oder der Neuzeit...
error: