Numismatisches Puzzle: Anastasius und Chlodwig

[bsa_pro_ad_space id=4]

Hier sehen Sie einen alten Bekannten: Anastasius, den Herrscher in Konstantinopel. Nicht nur in Italien, auch in anderen Reichsgebieten etablierten sich im 5. Jahrhundert neue Herrscher. Doch die ahmten oft die geschätzten Münzen aus dem oströmischen Reich nach. Diese Goldmünze ahmt einen Solidus des Anastasius nach, wurde aber in Gallien unter dem Merowingerkönig Chlodwig I. (481-511 n. Chr.) geprägt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Jigsaw Planet zu laden.

Inhalt laden