Numismatisches Puzzle: Kaurischnecke

[bsa_pro_ad_space id=4]

Im antiken China diente die Kaurischnecke über Jahrhunderte als Geldersatz, denn sie war begehrt und eine glich der anderen. Die Nachahmungen der Kauris führten später zum Metallgeld. Vor allem sind sie einfach schön anzusehen!

Warum man den Toten falsche Kauris unterjubelte und wie mit Kauris Werte berechnet wurden, lesen Sie in unserem Artikel „Chinesische Geldgeschichte 1: Vom Tauschhandel zur Geldwirtschaft“.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Jigsaw Planet zu laden.

Inhalt laden