Stelle für Wissenschaftliche Hilfskraft am Münzkabinett Berlin

[bsa_pro_ad_space id=4]

1.9.2020

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist beim Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz – ab 1. September 2020 eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w/d) (Kennziffer: SMB-MK-2-2020) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden befristet für die Dauer von 36 Monaten zu besetzen. Eine Besetzung mit einem geringen wöchentlichen Stundenumfang ist möglich. Die Bezahlung erfolgt nach dem geltenden Stundensatz der Entgeltgruppe 3 TVöD.

Die Befristung erfolgt unter Anwendung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Das Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin ist die größte deutsche und eine der international bedeutendsten Einrichtungen der Numismatik. Die Sammlung umfasst rund 540.000 Münzen und Medaillen sowie Prägewerkzeuge aus der Zeit vom 7. Jh. v. Chr. bis zur Gegenwart.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützen bei der Dokumentation von 12.000 vorkaiserzeitlichen Münzen aus Kleinasien im Rahmen des von der Europäischen Union finanzierten Projekts „Change“ in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford.

Anforderungen:

  • Studium in einer altertumswissenschaftlichen oder vergleichbaren Fachrichtung
  • Interesse an der Mitarbeit in einem kleinen auf Numismatik spezialisierten Museum
  • Fähigkeit zur Teamarbeit

Erwünscht:

  • Kenntnisse in einem numismatischen Dokumentationssystem (mk_edit, kenom o.a.)
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an der antiken Numismatik
  • Bereitschaft zur Aneignung von Altgriechischkenntnissen

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SMB-MK-2-2020 bis zum 26. Mai 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 1 c, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin.

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Prof. Dr. Weisser (Tel.: 030 – 266 42 5400),

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Cziha (Tel.: 030 – 266 41 1630).