Donnerstag, 21.11.2019

SCHLAGWORTE: Deutschland (Neuzeit)

Die Münzen vom Bodensee

Er war seit dem Hochmittelalter einer der wichtigsten Wirtschaftsräume Europas: Der Bodensee. Ein neuer Katalog präsentiert seine Münzstände und deren Prägungen. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen.

Albrecht Krieger: Medaillenkunst des Barock in Leipzig

Im Rahmen der Gesellschaft für Thüringer Münz- und Medaillenkunde Band 22 publizierte Mirko Schöder seine Dissertation über Albrecht Krieger, einen bedeutenden Medailleur des Barock. Neben dem Textteil enthält das Werk auch einen detaillierten Oeuvre-Katalog.

5-Euro-Sammlermünze „Subpolare Zone“

Deutschlands Polymermünze 2020 im Wert von 5-Euro ist der „Subpolaren Zone“ gewidmet und hat einen türkisfarbenen Kunststoffring. Das Stück wird voraussichtlich im September 2020 ausgegeben.

Die ersten Münzenausgaben des Gettos Litzmannstadt

Als die deutschen Truppen 1940 im polnischen Łódź einmarschierten, richteten sie sofort ein jüdisches Getto ein. Um zu überleben, entschlossen sich die Bewohner, möglichst produktiv zu sein. Sie taten das so erfolgreich, dass sie sogar ein eigenes Getto-Geld einführten.

Schätze aus der D-Mark-Zeit Teil 3: Die Ausgaben der Deutschen Bundesbank 1950–2001 Teil 3...

Im dritten Teil der Serie werden wir uns der Vielzahl an 2-Mark-Stücken und den beiden 5-Mark-Umlaufmünzen zuwenden. Vielleicht gelingt es Ihnen auch hier, so manchen Schatz aus dem Dunkeln der alten Spardose zu befreien.

Schätze aus der D-Mark-Zeit Teil 2: Die Ausgaben der Deutschen Bundesbank 1950–2001 (1 Pfennig...

Wer wissen möchte, welche Prägung aus der DM-Zeit mehr wert ist als das, was als Nominal aufgeprägt ist, erfährt in diesem Beitrag von numiscontrol, worauf er achten sollte. Alles zu Seltenheit und Wert vom Pfennig bis zu Deutschen Mark finden Sie in diesem Beitrag.

Schätze der D-Mark-Zeit Teil 1: Die Ausgaben der Bank deutscher Länder 1948–1949

Wer wissen möchte, was seine Pfennigmünzen aus den Jahren 1948 bis 1949 wert sind, für den hat numiscontrol zusammengestellt, worauf es ankommt. Er listet die damals üblichen Typen detailliert auf und gibt eine erste Einordnung zu Seltenheit und Wert.

Der numismatische Abend Braunschweig und die niedersächsische Geldgeschichte

Im März 2013 feierte der Verein „Der Numismatische Abend Braunschweig“ sein 125jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde ein Kolloquium durchgeführt, dessen Vorträge inzwischen publiziert vorliegen. Ursula Kampmann hat sich den Band angesehen.

Herrnhuter Medaillen – Geprägte Geschichte in edlem Metall

Eine neue Ausstellung im Herrnhuter Heimatmuseum widmet sich bis Ende Oktober den Herrnhuter Medaillen. Die kleine Stadt kann auf gut 40 verschiedene Medaillen verweisen, welche sich auf Herrnhut, die Brüdergemeine oder Herrnhuter Persönlichkeiten beziehen.
video

Gold aus deutschen Flüssen

Im 18. und 19. Jahrhundert waren viele Herrscher stolz darauf, Gold aus dem Sand der deutschen Flüsse zu waschen und auszuprägen. Ein Film zu Künkers Frühjahrsauktion 321 zeigt ihnen wunderschöne Beispiele und erläutert die Hintergründe.
error: