Montag, 03.10.2022
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Österreich (Neuzeit)

„Deutsche Silbermünzen 1800–1872“ in dritter Auflage

Helmut Kahnts Katalog „Deutsche Silbermünzen 1800–1872“ bietet einen kompakten Überblick über Varianten und Proben und viele konkrete Auktionspreise. Die dritte Auflage 2022 ist auf den aktuellen Stand gebracht.

Wofür man Medaillen brauchte

Andrea Pancheri legt mit ihrer Arbeit über die Medaillen der Jüngeren Tiroler Linie weit mehr vor als einen Katalog. Sie beantwortet die Frage, wozu ein Fürst in der frühen Neuzeit Medaillen benutzte. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen.

6.000 Silbermünzen in Oberösterreich entdeckt

Im oberösterreichischen Bezirk Freistadt wurde bei Bauarbeiten ein Schatzfund von 6.000 Silbermünzen aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts entdeckt. Das Versteck war so geschickt gewählt, dass die Münzen mehr als fünf Jahrhunderte unentdeckt blieben.

Schwere Goldmünzen– Eine besondere Gabe für besondere Menschen

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum es in der Frühen Neuzeit so viele Großgoldmünzen im Gewicht von mehreren Dukaten gibt? Wir zeigen es Ihnen anhand von spektakulären Beispielen aus der kommenden Auktion von Numismatica Genevensis.

„Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert“ in Neuauflage

Der einzige Sammler-Katalog zu den Münzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von 1700–1806 ist in Neuauflage erhältlich. Das Werk von Gerhard Schön wurde in den Preisen aktualisiert und enthält zahlreiche neue Abbildungen.

So erkennen Sie Fälschungen garantiert. Teil 2: Österreichische Dukaten

Sind Sie sicher, dass alle Ihre Münzen echt sind? Besonders beliebte Sammlermünzen werden auch häufig gefälscht. Woran man Fälschungen erkennen kann, zeigt der Experte Peter Zgorzynski in mehreren Artikeln. Heute nehmen wir österreichische Dukaten unter die Lupe.

Sammler, Mäzen, Patient – Das tragische Leben von Rudolf II. Teil 1: Der junge...

Rudolf II. ist in die Geschichte als weltfremder Kaiser eingegangen, der sich in den Hexenküchen der Alchemisten verbarg. Seine Brüder beraubten ihn noch zu Lebzeiten seiner Kaiserkrone. Zu Recht? Zu Unrecht? Versuchen wir, diese Frage zu beantworten.

Die Münzen vom Bodensee

Er war seit dem Hochmittelalter einer der wichtigsten Wirtschaftsräume Europas: Der Bodensee. Ein neuer Katalog präsentiert seine Münzstände und deren Prägungen. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen.
error: