Sonntag, 29.05.2022
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Wirtschaftsgeschichte

Mittelalterliches Geld- und Bankwesen zwischen Alpen und Adria

Helmut Rizzolli hat ein Buch für Menschen gemacht, die (noch) keine Münzen sammeln, sich aber dafür interessieren. Ursula Kampmann hat es sich angesehen und stellt fest: Warum gibt es eigentlich nicht mehr solche Bücher?

Woher kommt unser Wissen über China und die Seidenstraße?

Allein der Begriff „Seidenstraße“ weckt Bilder und Emotionen. Aber wieviel wissen wir wirklich über China und seine Beziehungen zum Westen? Die Schülerakademie China präsentiert in einer digitalen Ausstellung handfestes China-Wissen – nicht nur zu Münzen.

A Global History of Money

Geld ist vielfältig! Akinobu Kuroda erörtert in seinem Buch „A Global History of Money“ interessante Aspekte rund ums Geld und seine Verwendung auf verschiedenen Kontinenten. Eine mühelose Lektüre ist sein Buch allerdings nicht.

Fachkolloquium Wirtschaftsaspekte in Spätantike und Frühmittelalter

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum veranstaltet am 28. und 29. November 2019 ein Fachkolloquium, in dem die Warenversorgung, Handelskontakte und Chronologieprobleme in Spätantike und Frühmittelalter diskutiert werden. Anmeldeschluss ist der 11. November.

Indiennes. Stoff für tausend Geschichten

Das Landesmuseum Zürich widmet diesem eindrucksvollen Kapitel der Handelsgeschichte eine ganze Ausstellung. Die indischen Baumwolltücher bedrohten sogar die französische Seidenherstellung.

Warensiegel & Plomben

Es handelt sich bei ihnen nicht um Münzen, und trotzdem findet man Warensiegel gelegentlich in Auktionskatalogen. Zu Recht. Sie sind ein spannendes Zeugnis der Wirtschaftsgeschichte und können nun dank des neuen Werks von R. van Laere korrekt bestimmt werden. Ursula Kampmann hat es sich angesehen.

Citéco: Ein Pariser Museum widmet sich der Wirtschaft

Modern, schick und mit einem Hauch von Luxus längst vergangener Zeiten – das ist das neue Pariser Wirtschaftsmuseum in einer Filiale der Banque de France aus den 1920er Jahren. Mit Spielen, Computern und historischen Objekten vermittelt das Citéco wirtschaftliche Themen.

Stadtgeschichtliche Ausstellung in Freistadt

In der Ausstellung „Galanterie- und Gemischtwaren“, die auf ehemalige Freistädter Handelsbetriebe zurückblickt, bekommen Besucher einen Einblick in die Wirtschaftsgeschichte einer Zeit, die mancher noch miterlebt hat.
error: