Montag, 23.05.2022
Sponsored by

Vorberichte

Gorny & Mosch, D-München

Römische Münzen in feinster Qualität, das bietet die Old Sable Collection, mit der Gorny & Mosch seine Auktionswoche im Oktober beginnt. Aber auch sonst ist das Angebot interessant und umfangreich, ob antike, mittelalterliche oder moderne Münzen.

Sincona AG, CH-Zürich

Die Sincona AG in Zürich veranstaltet eine 5-tägige Auktion vom 14. bis 18. Oktober, 2013. In 5 Katalogen werden 4.841 Lose (mit vielen Lots) versteigert. Das Spektrum der Auktion umfasst fast alle Gebiete der Numismatik außer der Antike.

MA-Auction

Die Internetauktionsplattform MA-Auction macht seit kurzem in einer Monatsauktion auf besonders prominente Stücke aus ihrem reichhaltigen Angebot aufmerksam. Auch in diesem Monat befindet sich darunter außergewöhnliches Material, das Sammler sich genauer ansehen sollten.

Fritz Rudolf Künker, D-Osnabrück

Die Herbstauktion der Firma Künker / Osnabrück bringt wieder einmal Kenner zum Staunen. Verteilt auf vier Auktionskataloge findet sich ein Angebot an Goldmünzen, wie man es schon lange nicht mehr gesehen hat. Ob römische Aurei, Goldmultipla aus Regensburg und dem Habsburgerreich, ob seltenes Reichsgold oder russische Goldraritäten: Wer sich mit Münzen beschäftigt, dem gehen bei diesen Katalogen die Augen über.

Gerhard Hirsch Nachfolger, D-München

Die Auktion 294 der Firma Gerhard Hirsch Nachf. umfasst etwa 1.900 Losnummern und spannt den Bogen von einer Sammlung mittelalterlicher Münzen mit Raritäten bis hin zu außergewöhnlichen Stücken aus China und Japan.

Gerhard Hirsch Nachfolger, D-München

Die Auktion 293 der Firma Gerhard Hirsch Nachfolger mit Münzen der Antike (1.185 Lots) beginnt am 25. September 2013. Es sind alle Gebiete vertreten von den Kelten bis hin zu byzantinischen und islamischen Geprägen.

Gerhard Hirsch Nachfolger, D-München

Die Auktion 292 der Firma Gerhard Hirsch Nachfolger ist den Objekten der Antike gewidmet und umfasst ca. 1.400 Lose. Von Glas und Kameen bis hin zu Statuetten und einem solchen Kuriosum wie einer Bronzehand mit Spielwürfel ist alles vertreten.

Gerhard Hirsch Nachfolger, D-München

Die Auktionswoche der Firma Gerhard Hirsch Nachfolger beginnt mit den Objekten aus Alt-Amerika und umfasst über 300 Losnummern. Einen Großteil machen die Objekte aus Peru aus, darunter etwa ein seltener Kronenaufsatz.

Auktionshaus H.D. Rauch, A-Wien

Vom 18. bis 20. September versteigert das Wiener Auktionshaus H.D. Rauch in seiner Sommerauktion über 3500 Münzen von der Antike bis zur Neuzeit, sowie eine Auswahl antiker Kunstgegenstände, Banknoten und eine numismatische Bibliothek.

Paul-Francis Jacquier, D-Kehl am Rhein

Wer antike Münzen sammelt, weiß, wofür der Name Jacquier steht: für Raritäten und auserlesene Stücke. Und so bietet auch die aktuelle Auktion 38 zahlreiche Leckerbissen für den numismatischen Feinschmecker: 900 Lose mit antiken Münzen, Objekten und Literatur.