Sonntag, 08.12.2019

SCHLAGWORTE: DDR

Der Schatz von Hiddensee und die Ostseewoche

Der Schatz von Hiddensee ist ein wichtiges Zeugnis der Wikingerkultur. Seine Replik von 1973 erzählt dagegen viel von der DDR. Immerhin wurde ein Exemplar für Erich Honecker angefertigt. Im Dezember bietet die Teutoburger Münzauktion eine der damaligen Kopien an.

Schätze im DDR-Münzgeld – Die Ausgaben der Deutschen Notenbank (DDR) und der Staatsbank der...

Wer Kleingeld aus der DDR in der Schublade hat, sollte genauer hinsehen. Unser Autor numiscontrol stellt die wichtigsten Raritäten vor. Teil 3 beschäftigt sich mit den Münzen zu 1-, 2- und 5-Mark, die zwischen 1956 und 1990 ausgegeben wurden.

Schätze im DDR-Münzgeld – Teil 2: 1956-1990

Wer noch Kleingeld aus der DDR in der Schublade hat, sollte genauer hinsehen. Unser Autor numiscontrol stellt die wichtigsten Raritäten vor, die sich darunter verbergen. Teil 2 beschäftigt sich mit den Münzen, die zwischen 1956 und 1990 ausgegeben wurden.

Schätze im DDR-Münzgeld – Teil 1: 1948-1953

Wer noch Kleingeld aus der DDR besitzt, sollte genauer hinsehen. Unser Autor numiscontrol stellt die wichtigsten Raritäten vor, die bis zu fünfstelligen Summen bringen können. Teil 1 beschäftigt sich mit den Münzen, die zwischen 1948 und 1953 ausgegeben wurden.

Geschichtsverfälschung beim 0-Euro-Schein eines Museums?

Wieder muss unser Autor numiscontrol über einen fehlerhaften 0-Euro-Schein berichten. Diesmal kein Fehldruck, sondern ein schlampiger Umgang mit historischen Fakten. Das ist besonders peinlich, denn herausgegeben hat den Schein das Deutsche Spionagemuseum.
error: