Dorotheum, A-Wien

22. Mai 2013 - 23. Mai 2013

Münzauktion

Rekordpreise in Wien

Rekordpreise und internationales Bieterinteresse kennzeichneten die vergangene Münzauktion im Dorotheum Wien, die vom 22. bis zum 23. Mai stattfand.

386. Foto: Dorotheum.

386. Foto: Dorotheum.

Der Spitzenpreis galt einer 20 Drachmen Probe für Griechenland aus Paris von 1869. Es ist das zweite jemals angebotene Stück und wurde für 52.065 Euro einem internationalen Bieter zugeschlagen.

461. Foto: Dorotheum.

461. Foto: Dorotheum.

Den bisherigen Kataloghöchstpreis mehr als verdoppeln konnte die russische 10 Rubel Münze aus dem Jahr 1892 (26.033 Euro) und ein Wiener 4fach Dukat von 1864 mit 12.196 Euro.

1413. Foto: Dorotheum.

1413. Foto: Dorotheum.

Hervorragende Preise erzielten ein Salzburger 4fach Dukat von Johann Jakob Khuen von Belasi (23.180 Euro), …

1362. Foto: Dorotheum.

1362. Foto: Dorotheum.

… eine in Gold sehr seltene 30 Dukaten schwere Medaille von 1881 auf die Vermählung des Kronprinzen Rudolfs mit Stefanie von Belgien (13.200 Euro), sowie eine silberne Gedenkmünze von 1884 auf das 400jährige Jubiläum des Talers (15.000 Euro).

Orden und Auszeichnungen standen am 24. Mai 2013 am Auktionsprogramm im Dorotheum. Auch hier gab es Toppreise: Für den Kutusow-Orden 1. Klasse in Gold wurden 26.840 Euro geboten. Ein Interessent im Saal war mit 23.180 Euro beim Orden der Eisernen Krone in Gold, Set 1. Kl. erfolgreich. 17.690 Euro wurde für den Hausritter-Orden vom Heiligen Georg mit Kollane und Kleinod in Gold und Email geboten.

Die nächste Dorotheum-Auktion wird im November 2013 stattfinden. Hier werden wieder Münzen, Medaillen, Papiergeld und Orden versteigert, darunter eine Sammlung Habsburger Medaillen. Sämtliche Objekte sind ca. ab Ende Oktober online zu besichtigen
Die detaillierten Ergebnislisten können Sie von der Seite des Dorotheum herunterladen. Klicken Sie dafür hier und hier.

← zurück

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.



Danke, hab' ich schon...