Mittwoch, 22.09.2021
Sponsored by

News

Münzkabinett Winterthur eröffnet neues Digitalportal

Das Münzkabinett Winterthur hat seine Sammlung in einem neuen Onlineportal an die großen Datennetzwerke IKMK und museum-digital.org angeschlossen. Damit sind die Münzen mit internationalen Datenbanken verknüpft und eröffnen neue Recherchemöglichkeiten.

Separater Beratungsbereich für Edelmetall-Kunden bei der Degussa in Düsseldorf

Wer Edelmetalle kauft, wünscht oft einen vertraulichen Rahmen für die Beratung. Diesen Wunsch erfüllt die Degussa in Düsseldorf mit einem eigenen Verkaufsbereich.

Das Schweizer Münzprogramm für 2022

Die Swissmint wird 2022 die Serien „Bergbahnen“ und „Schweizer Gletscher“ fortsetzen. Eine Gedenkprägung ehrt den Schweizer Liedermacher Mani Matter. Hier finden Sie das komplette Ausgabeprogramm 2022 der Swissmint.

Deutschlands 20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“

„Rückkehr der Wildtiere“ heißt Deutschlands neue Serie von 20-Euro-Gedenkmünzen. Die sechsteilige Reihe beginnt 2022 mit der „Kegelrobbe“ und richtet den Blick auf Tierarten, die dank Arten- und Naturschutzmaßnahmen wieder nach Deutschland zurückgekehrt sind.

Die Schweizer Sondermünze „Wasserenergie“

Mit der Münze „Wasserenergie“ startet die Swissmint ihre dreiteilige Serie „Energie der Zukunft“ mit einem Paukenschlag: Es ist die erste Schweizer Farbmünze mit fluoreszierenden Elementen. Und natürlich gibt es auch 2021 wieder einen Weihnachtsmünzsatz.

Stoppt Israel den Antikenhandel?

Gerüchte verbreiteten sich, dass Israel keine Exportgenehmigungen für Altertümer mehr ausstellen wolle. Das hätte den florierenden Handel mit antiken Objekten in Israel auf einen Schlag beendet. Doch engagierte Sammler und Händler gingen auf die Barrikaden.

Der MicroSummit 2021: Münzen aus Ländern, die es gar nicht gibt

Vielleicht kennen Sie das fiktive Königreich Bermania. Doch es ist nicht das einzige seiner Art! Jedes Jahr treffen sich Repräsentanten vieler Fantasieländer zum MicroSummit. Lesen Sie mehr über phantastische Reiche und deren Fantasiegeld.

Münzhändler: Wenn es sie nicht gäbe, müsste man sie erfinden!

Die neue Ausgabe des MünzenMarkes ist ganz den Münzhändlern gewidmet. Im aktuellen Heft erfahren Sie viel Neues über diese Menschen, ohne die unser Hobby einfach nicht dasselbe wäre. MünzenMarkt 35 – jetzt als Gratis-Download!

Der Finanz- und Messeplatz Leipzig vom 13. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts

Die historische Bedeutung Leipzigs als Handelsstadt wird gerne unterschätzt. Prof. Uwe Schirmer rekonstruiert die Rolle der Stadt als Finanzplatz und ihren Aufstieg im Spätmittelalter in einem neuen Aufsatz.

MICHEL fördert Engagement in der philatelistischen Jugendarbeit

Der Schwaneberger Verlag ehrt mit seinem Hugo-MICHEL-Förderpreis Personen, die sich um die philatelistische Jugendarbeit verdient gemacht haben. Bewerbungen und Vorschläge für den mit 500 Euro dotierten Preis können bis 30. September 2021 eingereicht werden.

In unserem Archiv stellen wir Ihnen alle Inhalte zur Verfügung, die seit Gründung der MünzenWoche erschienen sind.

error: