Freitag, 25.09.2020

SCHLAGWORTE: Corona

Prags Sberatel 2020: Ein großes Sammlertreffen zu Corona-Zeiten

Es war eine Zitterpartie: Doch die Herbst-Sberatel 2020 in Prag fand statt. Bei strahlender Sonne und unter Sicherheitsvorkehrungen trafen sich Händler und Sammler und genossen die persönliche Begegnung. Und die Zahlen waren sogar besser als erwartet.

Europas Münzbörsen starten wieder

Nach fast einem halben Jahr Corona-Pause sollen im September wieder Münzbörsen in Europa stattfinden. Dabei legen die Veranstalter großen Wert auf das Sicherheitskonzept, damit Besucher unbesorgt sein können.

Kleingeld-Schatz ernährt hungrige Aquariumsbewohner

Haben Sie als Kind auch manchmal staunend in einen Brunnen geschaut und sich gefragt, was man sich von den ganzen Münzen, die da am Boden glitzern, alles kaufen könnte? Ein Aquarium in den USA bestreitet damit momentan die Versorgung seiner Tiere.

Münze Deutschland gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Deutschlands Münzen werden in der zweiten Jahreshälfte 2020 billiger! Die Münze Deutschland gibt die zeitweise Absenkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent direkt an ihre Kunden weiter.

Drei Einblicke in Hannovers „MünzWelten“

Phantasie war gefragt, als Corona den normalen Museumsbetrieb unterbrach. Viele Einrichtungen entwickelten spannende Ideen, die auch nach der Öffnung reizvoll bleiben. Schauen Sie, wie Sebastian Steinbach drei Exponate in Hannover im Video präsentiert.

Münzenmessen in Stuttgart und Dortmund abgesagt, World Money Fair bestätigt

Zwei wichtige Börsen im Herbst fallen 2020 aus: die Westfälische Münz- und Sammlermesse und die Stuttgarter Münzenmesse. Für die World Money Fair bestätigten die Organisatoren dagegen gerade den Termin.

Corona und Cybersicherheit – Diskussion im Lifestream

Corona hat gezeigt: Die Sicherheit der Netze und digitalen Kommunikationsinfrastruktur ist zentral in unserer Welt. Giesecke+Devrient hat Experten eingeladen, virtuell im Lifestream dieses Thema zu diskutieren – und es gibt Gelegenheit zu fragen.

Nietzsche-Medaille kommt ins „Museum im Kopf“

Eine direkte Begegnung mit Kunstwerken in Museen ist nicht zu ersetzen. Die Alternative in Corona-Zeit: ein imaginäres Museum in unseren Köpfen. Andreas Urs Sommer bricht eine Lanze dafür, auch ein numismatisches Objekt aufzunehmen, eine Nietzsche-Medaille.

Corona-Alltag im Landesmuseum Württemberg

38 Tage lang haben Menschen Beobachtungen, Erfahrungen und ideenreiche Schöpfungen aus ihrem neuartigen Alltag mit Corona in Fotos festgehalten. Nun werden ausgewählte Objekte „analog“ im wieder geöffneten Museum der Alltagskultur präsentiert.

Kirschblüte in der Japan Mint eröffnet Frühling

Einer der jährlichen Höhepunkte in Japan ist der Frühlingsbeginn, wenn die Kirschbäume erblühen. Eine der prächtigsten Kirschbaumalleen des Landes musste die Japan Mint wegen der Coronakrise schließen, aber hier kommt die moderne Technik ins Spiel …
error: