Dienstag, 24.11.2020

SCHLAGWORTE: Griechische Münzen

Eine Drachme aus dem sizilischen Naxos

Münzen aus Naxos sind für ihren fabelhaften Stil berühmt. Vorzügliche Stücke bietet die aktuelle Auktion der Münzen & Medaillen GmbH. Claire Franklin erklärt den Hintergrund am Beispiel einer herausragenden Drachme und warum Dionysos darauf abgebildet ist.

Villa Bühler im neuen Glanz: Wiedereröffnung des Münzkabinetts Winterthur

Mit der Ausstellung „Griechen 3.0 – Münzen der Antike“ feiert das Münzkabinett Winterthur seine Wiedereröffnung. Dabei wird ein Teil der Sammlung von Friedrich Imhoof-Blumer zugänglich gemacht, dem Grundstein des heutigen Münzkabinetts.

Dem König in die Augen blicken

Vor 2.500 Jahren erfanden griechische Künstler das Individualportrait auf Münzen. So sollte dem Herrscher die Loyalität seiner Truppen garantiert werden. Die Söldner sollten schließlich wissen, wer sie bezahlte. Andreas Pangerl erzählt seine Geschichte des Porträts.

Ein numismatisches Restaurierungsprojekt braucht Ihre Stimme!

Ein Restaurierungsprojekt in Süditalien konnte zum ersten Mal mit privater Hilfe Tausende von Münzen retten. Jetzt bewerben sich die Forscher um einen Preis für diese Arbeit und brauchen dafür möglichst viele Stimmen online. Helfen Sie mit, geben Sie Ihre Stimme!
error: