Montag, 25.10.2021
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Medaillen

Aktdarstellungen zur Zeit der dritten Französischen Republik

Medaillen spiegeln Zeitgeschichte, das beweist auch die Sammlung W. Risse „Nuditas in nummis“. Johannes Nollé stellt die Verbindung zwischen der Kunst des 19. Jahrhunderts und den Plaketten französischer Medaillenkünstler der Jahre zwischen 1870 und 1940 her.

„Die römische Brücke von Mainz“ in Victor Husters Rheingold-Serie

Im Rahmen seiner Medaillenserie „Rheingold“ präsentiert der Medailleur Victor Huster das elfte Stück. Es zeigt die römische Brücke von Mogontiacum, dem heutigen Mainz.

Onlinevorträge: Numismatik vernetzt

„Numismatik vernetzt“ ist eine neue Online-Vortragsreihe zu numismatischen Themen. Organisiert wird sie von der Numismatischen Kommission der Länder, der Deutschen Numismatischen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst.

„Der Schrecken des Krieges“ auf Druckgrafiken im Universalmuseum Joanneum

Krieg und Tod in Druckgrafiken sehen Sie auf Schloss Eggenberg. Numismatiker wissen, dass Stiche häufig als Vorlage für Medaillen dienten, Stichwort: Städteansichten. Hier haben Sie Gelegenheit, weitere Vorbilder zu suchen. Und echte Medaillen gibt es auch!

Bienen

Bernd Kaiser hat einen neuen Katalog herausgegeben. Er beschäftigt sich mit Bienen auf Medaillen, wobei der Schwerpunkt auf Baden-Württemberg liegt. Ursula Kampmann hat sich das Katalogwerk angesehen.

Medailleur Huster kreiert moderne Regenbogenschüsselchen

Der deutsche Medailleur Victor Huster hat sich für seine neueste Ausgabe einer Flussgoldprägung von den keltischen Regenbogenschüsselchen inspirieren lassen. Sie warten - so die Legende - am Fuße des Regenbogens auf alle Sonntagskinder.

Thomas K. Diehn (1945-2021)

Am 7. März 2021 verstarb der Medailleur Thomas K. Diehn. Viele seiner Werke beschäftigten sich mit Fragen der individuellen Lebensgestaltung. Bernhard Weisser widmet ihm einen Nachruf.

Was Sie als Sammler über Medaillen wissen sollten

Den Medaillen als Sammelgebiet widmet die Weltkunst die aktuelle Folge ihrer Serie „Sammlerseminar“. Chefredakteurin Lisa Zeitz bietet darin einen Überblick und gibt Tipps zur Recherche und zum Kauf.

„Hand Große Kunst“ – Deutsche Medaillenkunst in der Staatlichen Münzsammlung München

In der neuen Sonderausstellung „Hand Große Kunst“ porträtiert die Staatliche Münzsammlung München Deutschlands zeitgenössische Medaillenkunst anhand von Arbeiten von 125 Künstlerinnen und Künstlern in ihrer ganzen Vielfalt.

Dresdner Ausstellung „Stadtbilder Europas“ wegen Lockdown verlängert

Auch das Dresdner Münzkabinett ist während des Lockdowns geschlossen. Die Ausstellung „Stadtbilder Europas“ wurde daher bis April 2021 verlängert. Außerdem hat das Museum weitere Materialien online gestellt, so dass sich ein Besuch der Website lohnt.
error: