Donnerstag, 13.05.2021
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Medaillen

Bienen

Bernd Kaiser hat einen neuen Katalog herausgegeben. Er beschäftigt sich mit Bienen auf Medaillen, wobei der Schwerpunkt auf Baden-Württemberg liegt. Ursula Kampmann hat sich das Katalogwerk angesehen.

Medailleur Huster kreiert moderne Regenbogenschüsselchen

Der deutsche Medailleur Victor Huster hat sich für seine neueste Ausgabe einer Flussgoldprägung von den keltischen Regenbogenschüsselchen inspirieren lassen. Sie warten - so die Legende - am Fuße des Regenbogens auf alle Sonntagskinder.

Thomas K. Diehn (1945-2021)

Am 7. März 2021 verstarb der Medailleur Thomas K. Diehn. Viele seiner Werke beschäftigten sich mit Fragen der individuellen Lebensgestaltung. Bernhard Weisser widmet ihm einen Nachruf.

Was Sie als Sammler über Medaillen wissen sollten

Den Medaillen als Sammelgebiet widmet die Weltkunst die aktuelle Folge ihrer Serie „Sammlerseminar“. Chefredakteurin Lisa Zeitz bietet darin einen Überblick und gibt Tipps zur Recherche und zum Kauf.

„Hand Große Kunst“ – Deutsche Medaillenkunst in der Staatlichen Münzsammlung München

In der neuen Sonderausstellung „Hand Große Kunst“ porträtiert die Staatliche Münzsammlung München Deutschlands zeitgenössische Medaillenkunst anhand von Arbeiten von 125 Künstlerinnen und Künstlern in ihrer ganzen Vielfalt.

Dresdner Ausstellung „Stadtbilder Europas“ wegen Lockdown verlängert

Auch das Dresdner Münzkabinett ist während des Lockdowns geschlossen. Die Ausstellung „Stadtbilder Europas“ wurde daher bis April 2021 verlängert. Außerdem hat das Museum weitere Materialien online gestellt, so dass sich ein Besuch der Website lohnt.

Der Medailleur Anton Meybusch

Der Medailleur Anton Meybusch ist für seine prachtvollen Barockmedaillen bekannt. Karsten Kold legt eine Biographie und einen Gesamtkatalog seines Werks vor. Ursula Kampmann hat sich das Buch angesehen – trotz ihrer mangelnden Dänischkenntnisse.

Medaille erinnert an 120 Jahre Strafvollzug in Bautzen

Im Jahr 1900 wurde eine „Königlich Sächsische Landesstrafanstalt“ in Bautzen beschlossen. Erstmals würdigt eine Medaille die wechselvolle Geschichte der einst schönsten Gefangenenanstalt Sachsens, die in der DDR als das „Gelbe Elend“ berüchtigt war.

Gelehrtenbilder. Altertumswissenschaftler auf Medaillen des 19. Jahrhunderts

Eine Online-Ausstellung der Universität Tübingen zeigt, wie sich Altertumswissenschaftler selbst wahrnahmen. Und auf manchen Medaillen sehen die Herrn Gelehrten ganz anders aus als in ihren Schriften.

Nietzsche-Medaille kommt ins „Museum im Kopf“

Eine direkte Begegnung mit Kunstwerken in Museen ist nicht zu ersetzen. Die Alternative in Corona-Zeit: ein imaginäres Museum in unseren Köpfen. Andreas Urs Sommer bricht eine Lanze dafür, auch ein numismatisches Objekt aufzunehmen, eine Nietzsche-Medaille.
error: