Donnerstag, 26.11.2020

SCHLAGWORTE: SINCONA

SINCONA AG, CH-Zürich

Besonders gute Erhaltungen sind bei Münzen gefragt wie nie. Vor allem Russland-Sammler achten daneben vor allem auf eine Patina, wie die Herbstauktionen von SINCONA zeigten. Die 3215 Lose brachten einen Gesamtzuschlag von 7,6 Millionen CHF.

SINCONA akzeptiert Kryptowährungen

Das Zürcher Auktionshaus SINCONA AG bietet seinen Kunden eine neue Zahlungsoption an: Kyptowährungen. Neben den üblichen Zahlungsarten ist es nun möglich, eine Rechnung auch in Bitcoins oder Ethereum zu begleichen.

SINCONA AG, CH-Zürich

In den Herbstauktionen versteigert SINCONA beinahe 4.000 Lose zu einer Schätzung von 4,3 Millionen CHF. Es findet sich eine umfangreiche Auswahl an Münzen, Medaillen, Banknoten und Orden aus Russland, der Schweiz, dem Iran, sowie zahlreiche Spezialsammlungen.

Auktionen 63 und 64

Ein 10 Souverain d’or 1751 war mit CHF 110.000 der Spitzenreiter bei SINCONAs Frühjahrsauktionen. Daneben waren die Fehlprägungen der Schweiz sehr gefragt. Die stärkste Steigerung gab es bei einer spannenden Sammlung albanischer Münzen und Proben.

SINCONA AG, CH-Zürich

Die Auktionen 63 und 64 der Zürcher SINCONA AG bieten etwa 4000 Lose mit einer Schätzung von beinahe 3 Millionen CHF: Münzen und Medaillen der Welt, Edelmetallgeprägen für Investoren und Anleger sowie bedeutende Gepräge aus der Schweiz.

SINCONA AG, CH-Zürich

Um beeindruckende Serien und seltene Einzelstücke der Schweizer Numismatik kämpften die Sammler heftig. Eine besonders hohe Steigerung der Schätzpreise erzielten ein russisches 2 Dukatenstück von 1701 und historische russische Investitionsmünzen.

SINCONA AG, CH-Zürich

SINCONAs Herbstauktionen bieten Raritäten, Unikate und Stücke in außergewöhnlicher Erhaltung. Schwerpunkte sind Russland, die Schweiz und Banknoten. Einer der Höhepunkte ist die Sammlung Werner Pfister mit Schweizer Bundesmünzen in Top-Erhaltungen.

SINCONA AG

SINCONA verkaufte 3.350 Lose mit einer Zuschlagssumme von insgesamt über CHF 7,2 Millionen. Die Sammlung „US Rarities – Gold, Silver and Copper Coins“ verdoppelte nahezu ihre Schätzung auf über CHF 2 Millionen.

Unbekannter Dukat aus Mantua bei Sincona

Immer wieder kommen in Auktionen Stücke auf den Markt, die der Wissenschaft bis anhin unbekannt geblieben sind. So finden wir im Auktionskatalog der Sincona-Auktion 54, die am 20. Mai 2019 durchgeführt wird, einen bis dahin unbekannten Ducato d’oro des Francesco IV. Gonzaga.

SINCONA AG, CH-Schweiz

SINCONA bietet Gold in allen Varianten: Von der exklusiven Spezialsammlung US-Gold über Anlagegold bis hin zu Goldmünzen und Medaillen aus der Schweiz und dem Rest der Welt. Und all das neben dem „normalen“ Angebot.
error: