Samstag, 22.01.2022
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Heidelberger Münzhandlung

Heidelberger Münzhandlung, D-Heidelberg

Die Heidelberger Münzhandlung zeigte in ihrer 83. Auktion, wie gesund der Sammlermarkt ist. Die Preise sind nicht nur für „Stempelglanz“ gestiegen, sondern auch für die normalen Erhaltungen. Hier finden Sie die Trends: Wo sind die Preise ganz oben, wo gibt es noch Luft?

Eine neue Probe aus Deutschland zum Drachendollar für Yunnan

Die Heidelberger Münzhandlung präsentiert ein neues Zeugnis der aktiven Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland: eine Probe zum Drachendollar für Yunnan, der mit deutschen Münzpressen fabriziert wurde.

Heidelberger Münzhandlung, D-Heidelberg

Auktion 83 der Heidelberger Münzhandlung bietet genau das, was sich aktuell viele Sammler wünschen: Münzen, die sie sich leisten können mit Schätzungen ab dem zweistelligen Bereich. Vom kommunen Taler bis zur chinesischen Probe: Bei 5.268 Losen ist für jeden was dabei.

Heidelberger Münzhandlung, D-Heidelberg

Dank Corona boomt der internationale Münzmarkt. Dies wirkt sich auch auf die Preise der Münzen des deutschen Kaiserreichs aus. Top-Erhaltungen brachten in der Auktion der Heidelberger Münzhandlung Resultate, die sich bis jetzt niemand vorstellen konnte: 25.500 Euro für 1 Mark 1879A oder 17.750 Euro für 5 Mark Eichbaum 1930 E.

Heidelberger Münzhandlung

Erhaltungsfetischisten aufgepasst! Die Heidelberger Münzhandlung präsentiert in Auktion 82 eine außergewöhnliche Sammlung von Münzen des Deutschen Kaiserreichs in feinster Erhaltung. Wer Stempelglanz und besser sucht, darf diese Auktion nicht versäumen.

Heidelberger Münzhandlung Herbert Grün

Spitzenpreise für Nürnberger Taler, der teuerste Nürnberger Pfennig und die teuerste Silbermünze des Königreichs Westfalen: Auktion 80 der Heidelberger Münzhandlung war für viele Überraschungen gut, auch wenn die Rekorde, die aktuell im Münzhandel erzielt werden, schon fast keine Überraschungen mehr sind.

Heidelberger Münzhandlung

Gleich zwei außergewöhnliche Sammlungen kann die Heidelberger Münzhandlung in ihren kommenden Auktionen 79 und 80 anbieten: eine Sammlung von Talern aus den Jahren von 1800 bis 1872 und eine Sammlung von Nürnberger Münzen vom Mittelalter bis 1807.

Heidelberger Münzhandlung

Die 78. Auktion der Heidelberger Münzhandlung deckt alles ab, was der Sammler wünscht: von der Antike bis zur Gegenwart, Münzen, Papiergeld, Literatur – wie immer mit einem Schwerpunkt auf deutschen Münzen. Dazu wird eine beeindruckende Partie von seltenen Goldmünzen angeboten.

Heidelberger Münzhandlung, D-Heidelberg

Die 77. Auktion der Heidelberger Münzhandlung enthält das volle Spektrum der Numismatik: Von der Antike bis zur Gegenwart, Münzen, Papiergeld, Literatur. Besondere Highlights sind antike Goldmünzen, bayerische Raritäten, eine umfangreiche Sammlung Russland und deutsche Münzen des 19. und 20. Jh. in bester Qualität.

Erleuchte meine Augen, oh Herr

Die Heidelberger Münzhandlung bietet in Auktion 76 einen äußerst seltenen Taler des Johann I. von Pfalz-Veldenz-Zweibrücken an. Er wurde geprägt von einem Historiker, Münzsammler und überzeugten Christen, der vom protestantischen zum reformierten Glauben übertrat. Der Taler könnte seine Entscheidung dokumentieren.
error: