Montag, 24.01.2022
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Verbrechen

Erstes Urteil für versuchten Diebstahl des Trierer Goldschatzes

2019 versuchten drei Täter, den Trierer Goldschatz zu stehlen. Nun hat das Landgericht Trier einen Mann für seine Beteiligung an dem spektakulären Verbrechen verurteilt. Ein Fall, bei dem alles gutgegangen ist?

Münzraub nach Coinex

Dem griechischen Münzhändler Christos Pouloglou wurde in London direkt nach der Coinex 2021 sein gesamtes Inventar gestohlen, insbesondere Sovereigns aber auch andere Gold- und Silbermünzen. Er hat eine Belohnung in Höhe von 100.000 £ ausgesetzt.

Was ist der zerstörte Maple Leaf wirklich wert?

Die Diebe der aus dem Berliner Bode-Museum gestohlenen Riesengoldmünze sind gefasst und hinter Gittern. Wenig davon hat der Besitzer der Münze, denn der muss Prozesse führen, um den Wert seiner Münze ersetzt zu bekommen. Wie hoch ist der eigentlich?

Nicht jeder Einbruch in deutsche Museen gelingt!

Es ist doch beruhigend, dass nicht jeder Einbruchsversuch in deutsche Museen auch von Erfolg gekrönt ist: 2019 scheiterten Diebe bei dem Versuch, den großen römischen Goldmünzenschatz in Trier zu stehlen. Nun steht einer von ihnen vor Gericht.

Achtung vor diesen Guss-Fälschungen!

Aktuell bietet ein Verkäufer Fälschungen von römischen Goldmünzen an. Nachdem er bei verschiedenen Händlern gescheitert ist, könnte er jetzt auf Internetplattformen umsteigen. Dabei geht er sehr perfide vor.

Antiken-Schmuggel lohnt sich nicht

Ein Mann muss ins Gefängnis, weil er versucht hat, Raubgrabungsfunde nach Großbritannien zu schmuggeln, darunter auch zahlreiche antike Münzen. Ob die Schmuggelware das Risiko wert war? Ein fachmännischer Blick lässt daran Zweifel aufkommen.

Diebstahl einer Sammlung Goldmünzen – gut ausgegangen

Zwischen dem 20. und dem 23. Januar 2021 wurde in Bergisch-Gladbach (Deutschland) aus einem Privathaus eine Sammlung neuzeitlicher und moderner Goldmünzen gestohlen. – Entwarnung: Der Vorgang ist gut ausgegangen!

Keltischer Hortfund aus Museum gestohlen

Aus dem archäologischen Park Arkéos in Nordfrankreich wurden zahlreiche Goldmünzen gestohlen: große Teile eines keltischen Hortfundes, gallische, römische und merowingische Gepräge. Hier sehen Sie die gestohlenen Objekte.

Was die Raubzüge von Berlin und Dresden für Museen und Privatsammler bedeuten

Seit der Razzia vom 16. Dezember 2020 haben wir Gewissheit, dass der „Big Maple Leaf“ eingeschmolzen wurde. Was bedeutet das für Museen, Münzhändler und Sammler? Haben sich unsere Frühwarnsysteme überholt, mit denen man gestohlene Münzen wiederauffinden konnte?

Komplette Münzsammlung aus Heimatmuseum Wilsdruff gestohlen

Ende Oktober 2020 haben Einbrecher die Münzsammlung des Heimatmuseums der sächsischen Kleinstadt Wilsdruff gestohlen. Hier finden Sie die Liste der entwendeten Stücke.
error: