Sonntag, 11.04.2021
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Künker

Der Fund von Markstetten: Zeugnis eines Polit-Thrillers im Hochmittelalter

Am 18. Juni 2017 wurde in der Nähe von Markstetten ein Münzschatz entdeckt. Er wurde wohl um 1230 vergraben und erinnert an einen Streit um den Regensburger Bischofssitz. Das Auktionshaus Künker verkauft den gesamten Fund am 25. März 2021.

Faszination Flussgold: Online-Vortrag mit Johannes Nollé

Faszination Flussgold von der Antike bis zur Neuzeit – darüber spricht Johannes Nollé in Künkers erstem Online-Vortrag am 18. März 2021. Die Teilnahme ist gratis.
video

Künker Auktion 347: Münzen aus Alexandria: das römische Ägypten

In Auktion 347 bietet das Auktionshaus Künker am 22. März 2021 eine spektakuläre Sammlung Alexandriner an. In diesem Film lernen Sie, was das ist: Tauchen Sie ein in die farbenprächtige Welt Ägyptens unter römischer Herrschaft!

Künker, D-Osnabrück

Was für ein Paukenschlag! Die 721 Lose der ersten Künker Auktion im Jubiläumsjahr erzielten insgesamt 9,3 Mio. Euro! Wir präsentieren Ihnen die Top Ten.

Künker, D-Osnabrück

In seinen Auktionen 347 bis 349 präsentiert das Auktionshaus Künker einmal mehr eine Fülle von Privatsammlungen. Besonders hervorzuheben ist eine bedeutende Sammlung von Münzen des römischen Ägypten sowie der erste Teil einer Sammlung von Prägungen aus Brandenburg. Und das ist bei weitem nicht alles.
video

Künker Auktion 346: Ikonographie – die Sprache der Bilder

Bilder auf Münzen vermitteln Botschaften, die manchmal unverständlich wirken. Um sie zu verstehen, muss man die Sprache der Bilder beherrschen: die Ikonographie. Die lernen Sie in diesem Video-Crashkurs anhand von Beispielen aus Künkers Raritäten-Auktion 346.

Künker, D-Osnabrück

Auktion 346 ist der Paukenschlag, mit dem Künker sein 50-Jahr-Jubiläum beginnt: Sie enthält 678 Münzen und Medaillen sowie 43 Orden, darunter ausgewählte Löser von Braunschweig-Lüneburg aus der Sammlung Friedrich Popken.

Künker, D-Osnabrück

Mit einem Rekordzuschlag von über 14 Mio. Euro haben sich die Künker Herbst-Auktionen gegenüber ihrer Schätzung von 7,4 Mio. Euro fast verdoppelt. Hier werden die fünf teuersten Lose der Auktionswoche vorgestellt, dazu die Überraschung der Auktion: ein Los, das ursprünglich nur mit 500 Euro geschätzt war.

Numismatische Exlibris – Ein wunderbares Sammelgebiet

Am 2. und 3. November 2020 wird das Auktionshaus Künker in Osnabrück die Bibliothek des Münzhändlers Alain Poinsignon versteigern. Wie jede gute Bibliothek enthält sie Bücher, die vorher anderen Numismatikern und Münzsammlern gehörten. Ex Libris erzählen diese Geschichte. Und wir erzählen einige Geschichten zu den Ex Libris.

Künker, D-Osnabrück

Künkers Auktion 342 am 2. und 3. November 2020 wird eine reine Buchauktion. Die Arbeitsbibliothek des französischen Münzhändlers Alain Poinsignon wird aufgelöst. Sie enthält wichtige, vom 19. bis zum 21. Jahrhundert erschienene Referenzwerke zur Numismatik, die breite Themenspektren von der Antike bis zur Gegenwart abdecken.
error: