Donnerstag, 09.07.2020

SCHLAGWORTE: Peus

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt

Im 150. Jahr seines Bestehens bietet Auktionshaus Dr. Busso Peus Nachf. in der 426. Auktion eine ausgewogene Auswahl antiker Münzen, herausragende Einzelstücke und einen Schwerpunkt im Bereich der deutschen Reichsmünzen nach 1871.

Dr. Busso Peus Nachf.

Mit der 10. E-Auktion begeht die Firma Dr. Busso Peus Nachf. im 150. Jahr ihres Bestehens ein weiteres Jubiläum. Zur Versteigerung kommt ein besonders breites Angebot an antiken Münzen.

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt

Das Frankfurter Auktionshaus Peus freut sich über eine sehr erfolgreiche Herbstauktion. Vor allem die altdeutschen Münzen und die Judaica brachten beeindruckende Höchstpreise. Aber auch die antiken Münzen waren gesucht.

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt am Main

Eine seit Jahrzehnten unberührte Kelten-Sammlung, eine gepflegte Sammlung von Brakteaten und vierzipfeligen Pfennigen, Unikate aus dem Seleukidenreich: Von der Antike bis in die Neuzeit wartet Peus mit spannendem Material auf.

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt

Peus bot im Mai sehr erfolgreich gleich mehrere Sammlungen an: Kelten, Mecklenburg und die bedeutende Sammlung Theobald Seitz von mittelalterlichen meißnischen Brakteaten. Hart umkämpft waren auch die Reichsmünzen.

Dr. Busso Peus Nachf., D-Frankfurt

In Auktion 424 von Dr. Busso Peus Nachf. finden Sammler zahlreiche Stücke mit oft guter Provenienz und alte Sammlungen von sächsisch-meißnischen Münzen, Brakteaten, Mecklenburg …
error: