Samstag, 30.05.2020

SCHLAGWORTE: Römische Kaiserzeit

Dem König in die Augen blicken

Vor 2.500 Jahren erfanden griechische Künstler das Individualportrait auf Münzen. So sollte dem Herrscher die Loyalität seiner Truppen garantiert werden. Die Söldner sollten schließlich wissen, wer sie bezahlte. Andreas Pangerl erzählt seine Geschichte des Porträts.

Bei weitem kein Kleingeld – Antike Goldmünzen im Spendentopf

Eine nette Geschichte aus der Vorweihnachtszeit, bevor Corona unseren Alltag bestimmte: Statt des üblichen Kleingelds fanden sich in einer Spendendose der Heilsarmee zwei antike Goldmünzen. Die wurden nun bei Heritage verkauft.

Die Entstehung des Römischen Kaiserreichs. Ein neues Zeitalter beginnt

„Wir leben weiter in der guten alten Zeit der Republik.“ Das wollte Augustus den Zeitgenossen nach dem blutigen Bürgerkrieg vermitteln. Doch seine völlig neuartigen und qualitätvollen Münzen sprechen eine ganz andere Sprache, wie Florian Haymann zeigt.
error: