Samstag, 04.02.2023
Sponsored by

SCHLAGWORTE: Schweiz (Neuzeit)

Stampfer und die Zürcher Taler

Der Zürcher Goldschmied Jakob Stampfer revolutionierte die Münzprägung – nicht nur der Schweiz, sondern der ganzen damals bekannten Welt. Eine dreifache Talerklippe von 1559, die Künker am 2. Februar 2023 versteigern wird, illustriert, wie er das tat.

Die bedeutendste Schweizer Münze mit der schönsten Stadtansicht

Am 14. November 2022 versteigert Numismatica Genevensis einen 20-fachen Basler Dukat des Jahres 1741 in der Ausnahmeerhaltung MS65PL. Er zeigt die schönste Stadtansicht von Basel, die man sich vorstellen kann. Die Schätzung beträgt 600.000 CHF.

Liechteinstein 1924: Weg von der Krone hin zum Franken

1924 wandte sich das Fürstentum Liechtenstein von der österreichischen Krone ab und führte – erst unter der Hand, schließlich ganz offiziell – die Schweizer Landeswährung ein. Eine märchenhafte Geschichte von störrischem Volkswillen.

Schwere Goldmünzen– Eine besondere Gabe für besondere Menschen

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum es in der Frühen Neuzeit so viele Großgoldmünzen im Gewicht von mehreren Dukaten gibt? Wir zeigen es Ihnen anhand von spektakulären Beispielen aus der kommenden Auktion von Numismatica Genevensis.

Gold, Silber, der Morgan Dollar und die seltenste Großsilbermünze der Lateinischen Münzunion

Am 16. November 2021 versteigert Numismatica Genevensis eine bedeutende Rarität: 5 Franken 1886 – die seltenste Großsilbermünze der Lateinischen Münzunion. Sie ist ein Zeitgenosse des Morgan Dollars, und ihre Seltenheit hat denselben wirtschaftsgeschichtlichen Hintergrund: die Überproduktion von Silber im amerikanischen Virginia City / Nevada.

So erkennen Sie Fälschungen garantiert. Teil 3: Der Britische Sovereign

Britische Sovereigns sind beliebte Anlage- und Sammlermünzen – und werden oft gefälscht. Sind Sie sicher, dass all ihre Münzen echt sind? Woran man gefälschte Sovereigns erkennt, erklärt der Experte Peter Zgorzynski.

Die letzten Jahre des Jacques-Antoine Dassier

Am 28. Januar 2021 bietet Künker in seiner Auktion ein 10-Rubel-Stück von 1757 an, dessen Stempel der Genfer Medailleur Jacques-Antoine Dassier schuf. Und das ist nicht dessen einzige Besonderheit: Eine kleine Sammlerpunze beweist, dass es einst in der Sammlung Hutten-Czapski lag.

Historia Mundi

Das Münzkabinett des Vatikans gibt eine jährliche Zeitschrift heraus, die für Ästheten und Numismatiker eine Freude ist. Ursula Kampmann stellt die neunte Ausgabe vor. Sie enthält u. a. Interessantes aus der koreanischen, der islamischen und der Schweizer Numismatik.

„Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert“ in Neuauflage

Der einzige Sammler-Katalog zu den Münzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von 1700–1806 ist in Neuauflage erhältlich. Das Werk von Gerhard Schön wurde in den Preisen aktualisiert und enthält zahlreiche neue Abbildungen.

So erkennen Sie Fälschungen garantiert. Teil 1: Das Schweizer Vreneli

Sind Sie sicher, dass alle ihre Münzen echt sind? Besonders beliebte Sammlermünzen werden auch häufig gefälscht. Woran man Fälschungen erkennen kann, zeigt der Experte Peter Zgorzynski in mehreren Artikeln. Heute nehmen wir das Schweizer Vreneli unter die Lupe.
error: